Zurück aus Eindhoven

942


Zurück aus Eindhoven

01.11.2010 12:58 von Thomas Kalweit

Eindhoven

So viele Tische wie seit Jahren nicht mehr: Ungewöhnlich viele Aussteller waren diesmal in Eindhoven präsent.

Ein besonderes Highlight: Original Behmfliegen am Seidenwurm-Vorfach in der passenden Noris-Schachtel. Leider waren die Fliegen ziemlich von Milben zerfressen. Ich habe sie neu lackiert und mit Nexalotte schlummern sie jetzt ein paar Tage im Eisfach.

Am 30. November fand in Eindhoven die diesjährige „Euro-Show“ statt. Beim größten Flohmarkt für die Freunde historischen Angelgeräts trafen sich wieder die Sammler aus ganz Europa. Fachleute aus England, Holland, Belgien, Frankreich, Deutschland und Tschechien fachsimpelt im Keller eines Hotels in Eindhoven über alte Rollen und Kunstköder. Wie in jedem Jahr war auch ich wieder mit meinen Sammler-Kollegen vor Ort. Jetzt bin ich erstmal pleite… Hier meine interessantesten Flohmarkt-Schnäppchen, zusätzlich konnte ich noch die Bücher „Jack Hilton:Quest for Carp“ und „Richard Walker, a Memoir“ erbeuten …

 

Weitere Infos zur Behmfliege…

 

Meine Sammler-Homepage…

Banderole der Schachtel: Noris Deutsches Reichs-Warenzeichen 1896/10 Behmfliegen

 

 

 

 

 

Zwei Köderschachteln von Noris Nürnberg: Die obere aus den 1950er Jahren für einen Heintz-Blinker gedacht, die untere aus der Vorkriegszeit.
Fischlockmittel von Alesch, Berlin, Deutsches Reichspatent angemeldet. Das Zeugs müsste man mal analysieren lassen – Chemiker dürfen sich bei mir melden.

 

 

Jak-Blinker: Endlich zwei Jak-Blinker von Jacoby aus Kassel, gut zu erkennen durch die typische Flosse am Drilling.

 

Katalog-Seite (Stork) und Anzeige aus den 1930er Jahren, den Jak-Blinker gab es auch aus gehämmertem Blech.

 

Neuwertiger Agil-Spinner von Erich Kaldenbach, Berlin. Das Blatt ist vergoldet.

 

Absoluter makelloser, besonders großer Z-Spinner von DAM-Ziegenspeck. Bei diesem Zustand musste ich nochmals zugreifen.

 

Der rechte Blinker mit den ungewöhnlichen Bohrungen ist wohl auch von DAM. Jedenfalls ist die Schuppenprägung bis auf das Detail mit dem Z-Blinker identisch.

 

Kleine Schönheit: Winziger Hildebrand-Heintzblinker mit der Heintz-Signatur.

 

Da freut sich der Brink-Sammler: Ein Hakenpäckchen aus den 1950er Jahren.

 

Schön erhaltene Sol-Rolle von Thöner aus dem Sudetenland.

 

DAM Mars 3033 mit neueren Beschlägen als mein bisheriges Exemplar.

 

Abo Fisch&Fang