ANZEIGE

Unbekannte Kugellager-Achsrolle

275
Überraschung beim Aufschrauben: Diese eigentlich wenig spektakuläre Achsrolle besitzt ein zentrales Kugellager.
Überraschung beim Aufschrauben: Diese eigentlich wenig spektakuläre Achsrolle besitzt ein zentrales Kugellager.

Diese auf den ersten Blick unscheinbare Achsrolle aus Blech konnte ich kürzlich bei eBay erwerben. Der Verkäufer, ein Antiquitätenhändler aus Bayern, hatte zeitgleich noch ein weiteres defektes Exemplar dieser Rolle im Angebot, deren Bauweise leicht abweichend war.

Meine Rolle besitzt eine die Rückwand überlappende Spule, beim zweiten Exemplar überlappt die Rückwand die Spule. Anfangs wollte ich die zweite Version nicht erwerben, weil ein Kurbelgriff fehlte, ich konnte aber letzten Endes nicht widerstehen – also demnächst hier auch Fotos von der zweiten Rolle…

Beim Zerlegen der Rolle musste ich staunen – handelt es sich doch um eine Achsrolle mit Kugellager! Vergleichbares habe ich so noch nicht gesehen. Das Kugellager liegt unter einem Aluminium-Schild, das gleichzeitig auch als Knebelschild für die beiden Metallgriffe dient. Schraubt man Letztere ab, dann sieht man auch das Kugellager. Dieses Kugellager erklärt auch die besonders massive Achstrommel aus gedrehtem Alu, in der es läuft. In die Wölbung des Schildes konnte wohl eine reichliche Menge Lagerfett gepackt werden, damit das Kugellager immer gut geschmiert und vor Wasser geschützt wird.

Kennt jemand eine Anzeige oder einen Katalogeintrag, in dem eine Kugellager-Achsrolle angepriesen wird, so aus der Zeit 1930-50? Das würde mir bei der Recherche nach dieser Rolle sehr weiterhelfen.

Infos bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Kugellager
Ein azentrisch gebohrtes Metallscheibchen hält die Kugeln in Position.
Kugellager
Die Wölbung im Abdeckschild diente wahrscheinlich zur Bevorratung von reichlich Lagerfett.
Der Spulenkern aus einem Aluzylinder ist ungewöhnlich massiv.
Die Spule überlappt bei dieser Version die Rückwand. Es gibt auch noch eine Ausführung mit innenlaufender Spule.
Die Rückseite der Rolle kommt eher schlicht daher. Anfangs dachte ich, dass der untere kleine Kreis ein Firmenlogo sein könnte, es scheint aber nur eine Aluniete zu sein.
Leider keine verschlagene Punze: Die Aluniete in der Vergrößerung.
Auch die Griffknäufe sind sehr hochwertig.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang