Sammelgebiet Rollenaufkleber II

374
Diese DAM 5000 ½ Berlin mit einem Aufkleber des Kölner Angelgeschäfts Zimmermann ruft bei Sammler Peter Andres schönste Kindheitserinnerungen wach.

Am letzten Freitag hatte ich hier im Sammlerblog einige Rollen mit Händleraufklebern vorgestellt. Offenbar habe ich mit diesem Beitrag einen Nerv getroffen.

Peter Andres schrieb per Mail: „Hallo Thomas, Du hast mal wieder ein Thema aufgegriffen, das wohl bei vielen Anglern oder Sammlern weniger beachtet wird oder wurde. Bei der DAM 5000 ½ Berlin mit dem Zimmermann-Aufkleber kommen bei mir Erinnerungen hoch. 1950 in der Eifel geboren und aufgewachsen, hatte mein Vater in Schalkenbach den Schalkenbach gepachtet. Hier habe ich mit einer Bambusrute und einer DAM Effzett 495 mit der Angelei auf Forellen angefangen. Mein Vater hat mich immer zum Angeln mitgenommen. Im Frühjahr fuhren wir mit der Bahn von Sinzig oder Remagen nach Köln, um dort Kleidung einzukaufen (z. B. den Kommunionsanzug). Der erste Weg führte in den Kölner Dom. Anschließend wollte meine Mutter in die Bekleidungshäuser. Mein Vater zog es aber zuerst in den Laden von Zimmermann. Meine Mutter hatte meistens Recht, so wurde der Besuch bei Zimmermann auf den Schluss verschoben. So ist mir dieser Laden noch gut in Erinnerung. Deshalb bin ich auch sehr stolz auf diese Rolle mit diesem Aufkleber. Weiter habe ich noch eine DAM 5000 Berlin mit dem Aufkleber Rössler Wien (wenn ich das richtig entziffern kann) und eine DAM 5200 mit Schrader-Aufkleber. Bei der Schrader 5200 fällt mir auf, dass es nur einen Ring auf der Vorderseite der Trommel gibt. Flechsenberger, Plate und Belaco sind auch dabei. Petri Heil, Peter“

Wer hat weitere Rollen mit Firmenaufklebern in seiner Sammlung? Fotos bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

DAM 5200 mit Schrader-Aufkleber, diesmal nicht genau über dem DAM-Logo.
Schrader Köln
Das bekannte Pik-AS-Logo von A. Schrader in Köln.
Die Front der DAM-Fliegenrolle.
DAM 5000 Berlin mit Aufkleber von Fischereigeräte Rössler in Wien.
Oben zwei DAM Trutta mit Flechsenberger-Aufkleber.
Auch DAM-Messingrollen wurden von Flechsenberger verkauft.
Plate-Achsrolle, mit und ohne Schnurführung, in zwei verschiedenen Grüntönen und dem typischen Firmenaufkleber, der meistens nicht mehr ganz vorhanden ist.
Belaco
DDR-Rolle von Belaco (Berndt, Lax & Co., Leipzig) mit Aufkleber und dreieckigem Prüfzeichen.

Jürgen Keller schrieb per Mail: „Hallo Thomas, hier ein SOL-Aufkleber, wo er auch hingehört, und noch die verschiedenen Belacoaufkleber. Gruß Jürgen“

Hübscher SOL-Aufkleber auf einer Triplex-Stationärrolle.
Verschiedene Belaco-Aufkleber. Trägt der Aufkleber ein Dreieck, dann wurden sie in DDR-Zeiten hergestellt.
Frühe Form des Belaco-Auklebers, wie er auf Katalogen aus den 1930ern abgebildet ist. Das Quadrat steht auf der Spitze und es ist noch kein DDR-Prüfdreieck vorhanden.

Anmerkung vom 3. Februar 2022:

Markus Schober schickte aus der Schweiz ein Foto einer DAM-Multirolle 4049, die mit einem Ever-Ready-Aufkleber überklebt wurde. Der sechseckige Aufkleber zeigt den Querschnitt einer gespließten Rute und wurde ursprünglich nur für ebensolche verwendet. Warum aber dieser Aufkleber? Der Grund ist einfach: Darunter befindet sich die falsch eingeschlagene Punze „4048“, und weil DAM diese Rolle nicht entsorgen wollte, hat man einfach den Rutenaufkleber darüber gepappt.

Abo Fisch&Fang