Der „gemeine Fischegel“

374
Fischegel an Karpfenmaul
Karpfenmaul mit Fischegeln. Beim Gründeln im Schlamm können sich die nicht schwimmfähigen Parasiten dort anheften.

Oftmals in den Wintermonaten und dem zeitigen Frühjahr sieht man an gefangenen Fischen kleine Begleittierchen, die aussehen wie Würmer.

Wenn ich einen Fisch in dieser Jahreszeit fange, begutachte ich diesen stets genau. Denn oftmals sind etliche der gemeinen Fischegel an allen möglichen Stellen zu finden. Die Fischegel entferne ich stets, da sie einen Fisch bei starkem Befall unter Umständen töten. Die betroffenen Stellen besprühe ich dann mit einer antiseptischen Lösung, die speziell für Karpfen geeignet ist.

Euer Manuel Schneider

Vor dem Zurücksetzen sollten alle Fischegel abgezupft werden.
Im Karpfenanglerbedarf gibt es spezielle Mittel, um entzündete Stellen an Karpfen zu behandeln.
Abo Fisch&Fang