Balzer Alegra GT 8250

547
Balzer Alegra GT 8250
Balzer Alegra GT 8250 mit durchbrochener Spule und Kurbel zur Gewichtsersparnis.

Beschreibung/Zielgruppe: Leichte und preisgünstige Stationärrolle zum Spinnfischen oder für den Allroundeinsatz.

Ausstattung: Schlagfestes Gehäuse, Verzierung mit KW IM-12-Kohlefaser, Alu-Weitwurfspule, Aluklappkurbel, Nylon-/ABS-Ersatzspule, 7 Kugel- plus 1 Nadellager, S-Hubsystem für abwurfoptimierte Schnurverlegung, Bail Fix System gegen ungewolltes Rückschlagen des Bügels, Quick-Stop-System (Q.S.S.) für Sofortstopp des Rotors, Anti-Swing-System (A.S.S.) gegen unerwünschte Vibrationen, Frontbremse mit extra-großen Bremsscheiben, Anti-Drall-Schnurlaufröllchen, Übersetzung: 1:5,2, Schnurfassung: 320 m/0,20er, Gewicht: 250 g.

Preis: ab ca. 62,90 €.

Tester: Christian Hoch

Erster Eindruck: Mann, ist die leicht!

Praxistest: Spinnfischen am Waldsee.

Verarbeitung: Da gibt’s nichts zu meckern.

Laufverhalten: Die Alegra läuft sehr ruhig und ist mit ihren 250 g ein echtes Leichtgewicht.

Bremse: Die Frontbremse lässt sich fein dosieren, springt sofort an und gibt ruckfrei Schnur. Der kleine, gummierte Kurbelknauf liegt gut in der Hand.

Schnurverlegung: Top!

Preis/Leistung: Super – mehr geht kaum bei dem Preis.

Verbesserungsvorschlag: Keiner.

Fazit: Wer eine zuverlässige Spinnrolle für den schmalen Geldbeutel sucht, der sollte sich dieses Alegra-Modell mal genauer ansehen.

Info: www.balzer.de

Abo Fisch&Fang