Ziegenbock auf Wanderschaft

177
Bei dieser DAM-Messingrolle mit schrägem Strahlenkranz wurde der Ziegenbock seitlich bei 3 Uhr eingeschlagen. Er ist nur schwach zu erkennen.

Heute stellen wir ein paar ungewöhnlichere Messingrollen von DAM hier im Sammlerblog vor.

Jan Wolter hat eine Messingrolle in seiner Sammlung entdeckt, bei der die Ziege seitlich bei 3 Uhr eingeschlagen wurde. Meistens sitzt das Markenzeichen ja unten bei 6 Uhr. Er schrieb dazu: „Hallo Thomas, hier vielleicht etwas Interessantes. Eine Ziege auf Wanderschaft, die Rolle ist an der rechten Seite mit Bock gemarkt. Durchmesser der Rolle 52mm, Breite 31 mm. Sehr untypische Maße. Sonst habe ich nur Durchmesser von 45/50/60 mm. Beste Grüße Jan“

Wer hat weitere Infos? Bitte Mail an thomas.kalweit@paulparey.de

Rechts eine Messingrolle mit dem üblichen Ziegenbock unten bei 6 Uhr zum Vergleich. Die rechte Rolle (Durchmesser 60mm) hat zudem einen geraden Strahlenkranz.
Die Rückseiten der beiden Rollen. Die kleinere Rolle hat den seitlichen Ziegenbock.
Hier sitzt der Ziegenbock bei den allermeisten DAM-Messingrollen: unten bei 6 Uhr.
Die Rolle mit dem seitlichen Bock ist unter dem Fuß zusätzlich mit "Made in Germany" gemarkt.

Jan Wolter hat auch noch eine weitere ungewöhnliche Messingrolle von DAM in seiner Kollektion. Hier ein Modell ohne Strahlenkranz, mit verchromtem Innenleben und seltsamer Kurbel samt Knauf. Er schrieb zu dieser Rolle: „Diese Rolle habe ich so auch noch kein zweites Mal gesehen. Durchmesser 67mm, Breite 31mm. Leider wurden hier und da schon ein paar Schrauben ersetzt.“

Link-Tipps:

Vernickelte Messingrolle…

Messingrollen mit verchromter Spule…

Messingrolle mit Kaffeemühlenkurbel…

Gebläute Messingrollen…

Bei dieser Messingrolle von DAM sitzt der Ziegenbock unten, an seiner gewohnten Stelle. Die Kurbel und auch die Schraube in der Mitte sind sehr ungewöhnlich und könnten auch einmal ersetzt worden sein.
Das Innenleben dieser Messingrolle ist verchromt, das war damals eine besonders noble Ausführung.
Auf Stegen, Spule und Fuß sitzen Reste der Verchromung.
Dieser Knauf sieht so gar nicht nach DAM aus.
Ein endloses Sammelgebiet: Messingrollen von DAM. Bilder: Jan Wolter.
Abo Fisch&Fang