Westin W6 PowerTeez

1316
Westin W6 PowerTeez

Im Test

Beschreibung/Zielgruppe: Spinnrute für das moderne Gummifischangeln.

Ausstattung: Toray High Performance Carbon-Blank, SplitGrip Super EVA-Griff, Fuji-SiC-Beringung (7+1), Fuji TVS-Rollenhalter, PacBay-Hakenhalter, Länge: 2,50 m, Wurfgewicht: 21-70 g, Gewicht: 175 g.

Preis: ca. 279 €.

Erster Eindruck: Toller roter Lack, feiner Aufbau für die Wurfgewichtsklasse.

Praxistest: Hechtangeln mit Gummifisch, der erste Testkandidat war gleich 1,02 Meter lang.

Tester: Birger Domeyer

Aktion: Schneller, straffer Blank mit einer schönen, sensiblen Aktion in der Spitze, die durch den feinen Aufbau mit den kleinen Ringen erreicht wird. Dadurch hat man ein tolles Ködergefühl beim Jiggen und Einleiern, aber mehr als genug Kraft auch für große Köder. Optimal lassen sich Gummis zwischen 14 und 23 Zentimetern mit der PowerTeez führen, aber auch Wobbler wie Zalt sind gut twitchbar.

Wurfverhalten: Die Rute lädt sich gut auf und stellt das Nachschwingen schnell ein. Zusammen mit den optimal angeordneten Ringen ergeben sich hervorragende Wurfweiten, auch bei den schweren Hechtgummis.

Handling: Sehr angenehm für die Kraft, die im Blank steckt. Für die Ausgewogenheit könnte für mich der Griff noch etwa zwei bis drei Zentimeter länger sein, aber das ist sicherlich auch etwas Geschmackssache. Mir gefällt besonders der schlanke und rutschsichere Rollenhalter in Verbindung mit den Einstegringen. Kleinigkeiten, die zu einer tollen Köderkontrolle beitragen.

Preis/Leistung: Gut.

Verbesserungsvorschlag: Bis auf den Griff keinen.

Fazit: Die Westin W6 PowerTeez kann man als ideale Hechtrute für alle gängigen Kunstköder in der Gewichtsklasse bezeichnen. Mit Ködern wie dem 16er-Shadteez oder sogar dem 20er-Twinler fühlt sie sich richtig wohl. Ihren Schwerpunkt hat sie sicherlich beim Gummifischangeln, weshalb ich sie ebenfalls als gute Zanderrute empfehlen kann, wenn man gerne größere Köder fischt.

Info: www.westin-fishing.com

Abo Fisch&Fang