Spro Black-Free LCS 5500

413

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: Mittelgroße Freilaufrolle zum Hecht- und Karpfenangeln.

Ausstattung: Line Control-System (LCS = Freilaufsystem), 3+1 Kugellager, Körper und Rotor aus Graphit, Alu-Spule, Übersetzung: 1:4,8 (Schnur einzug: 83 cm), Schnurfassung: 290 m/0,35er. Gewicht: 510 g. Auch als Modell 6.500 mit 270 m/0,40er Schnurfassung erhältlich.

Preis: ca. 77 €.

Erster Eindruck: Massive, schwere Kampfmaschine! Alles an dieser Rolle ist eine Stufe stärker ausgelegt als an vergleichbaren Modellen. Die Hauptachse ist beispielsweise über fünf Millimeter, der Bügelarm über 3,5 Millimeter dick.

Praxistest: Hechtangeln mit totem Köderfisch in Holland.

Tester: Thomas Kalweit

Verarbeitung: Auch nach langem Suchen keinerlei Beanstandungen!

Schnurverlegung: Um Fernsehkoch Horst Lichter zu zitieren: „Ein Träumchen!“

Bremse: Sehr sensibel einstellbares Quick-Drag-Bremssystem, sie lässt sich aber auch komplett „zuballern“.

Preis/Leistung: Absolut unschlagbar. Wohl eine der robustesten Rollen für das Geld.

Verbesserungsvorschlag: Ersatzspule wäre nicht schlecht.

Fazit: Die Black Free ist eine Top-Freilaufrolle. Das komplett schwarze Design (selbst der Schriftzug ist schwarz auf schwarzem Grund!) überzeugt mich besonders. Sogar der wertige Holzknauf der Kurbel ist in edlem Schwarz gehalten. Endlich eine Männer-Rolle ohne modischen Firlefanz.

Info: www.spro.eu

Abo Fisch&Fang