Balzer Colonel Spin Buddy

74
Balzer Colonel Spin Buddy

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: Jigspinner mit Blei- oder Kunststoffkörper zum Spinnfischen auf Raubfische wie Barsch, Rapfen und Hecht.

Ausstattung: Erhältlich sind zwei Varianten: der Spin Buddy mit Bleikörper und der Spin Buddy light mit Kunststoffkörper. Den „Buddy“ gibt es in 8 g/25 mm- oder 17 g/35-mm-Ausführung, den „light“ in 6 g/ 30 mm oder 11 g/40 mm. Ausstattung: gehämmertes Tailspinnerblatt, Mustad-Drillinge. Erhältlich sind sechs Dekore, alle UV-aktiv.

Preis: ca. 4,99 € (Spin Buddy light 5,99 €).

Erster Eindruck: Die kleinen Biester sehen fängig aus. Der Spin Buddy ist klein und kompakt, der „light“ entsprechend voluminöser mit größerer Oberfläche.

Praxistest: Auf Barsch, Rapfen und Hecht an der Saale.

Tester: Marian Hawlik

Verarbeitung: Gut verarbeitet, realistisches Design. Auf dem Spinnerblatt ist die Grammzahl angegeben.

Lauf- und Flugverhalten: Beide Varianten des Spin Buddys sind exzellente Weitwurfmaschinen. Der kompaktere Buddy eignet sich besonders gut für schnelles Fischen und starke Strömung. Die „light“- Version zeigt nicht nur eine größere Silhouette, sondern bietet mehr Wasserwiderstand in der Absinkphase, was einen etwas ruhigeren Lauf zur Folge hat. Neben dem lockenden Spinnerblatt flankt vor allem der Körper des „Buddy light“ zusätzlich stark, was einen extra Reiz auf die Räuber ausübt. Selbst die ganz leichten Varianten trudeln beim Absinken gemächlich Richtung Grund, wobei das Spinnerblatt verführerisch rotiert. Auf große Distanz überträgt sich der Lauf zusätzlich gut auf den Blank.

Preis/Leistung: Gut!

Verbesserungsvorschlag: Kürzerer Wirbel.

Fazit: Die Spin Buddys sind super Allrounder, die in der gesamten Wassersäule angeboten werden können und zudem enorme Wurfweiten ermöglichen. Auch für Anfänger empfehlenswert.

Info: www.balzer.de

Balzer Colonel Spin Buddy
Abo Fisch&Fang