Iron Claw Mountaineer Rucksack

269
Iron Claw Mountaineer Rucksack

Im Test

Beschreibung/Zielgruppe: Geräumiger Angelrucksack mit integriertem Kühlfach.

Ausstattung: 600D-Polyester, Haupttasche (45x40x25 cm), Fronttasche (16x14x8 cm) sowie Kühlfach (40x20x15 cm), Fixierungen für Kescher und Ruten an den Seiten, leichter Aluminiumrahmen, Rückenpolsterung, justierbarer Bauchgurt, verstärkte Reißverschlusstaschen, inklusive Raincover.

Preis: ca. 93,95 €.

Erster Eindruck: Da passt ordentlich was rein!

Praxistest: Tagesausflüge an Bach und Fluss.

Tester: Markus Heine

Verarbeitung: Tadellos.

Stauraum: Perfekt für einen Tagestrip! Ins Hauptfach passen locker drei größere Boxen mit Kunstködern, zwei kleinere mit Kleinteilen, eine Tasche mit Vorfachmaterial, Werkzeug und Regenklamotten. Ins Kühlfach reichlich Verpflegung oder gefangene Forellen.

Tragekomfort: Dank Rückenpolsterung und Brustgurt ist man mit diesem Rucksack auch für längere Fußmärsche gewappnet. Ganz clever finde ich die abnehmbare Rückenpolsterung, die sich als Sitzpolster verwenden lässt.

Preis/Leistung: In Ordnung.

Verbesserungsvorschlag: Die Fronttasche hätte für meinen Geschmack durchaus noch etwas größer und höher ausfallen können. Wenn schon, denn schon…

Fazit: Perfekt für alle Wanderangler, die einen Tag am Gewässer verbringen, alles dabei haben und bequem transportieren wollen. Top auch, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist.

Info: www.saenger-tts.de

Abo Fisch&Fang