Sportex Nova Vertical

277
Sportex Nova Vertical

Im Test

Beschreibung/Zielgruppe: Vertikalrute mit viel Rückgrat.

Ausstattung: 2-teiliger High-Modulus-Carbon-Blank, Länge: 1,95 m, Gewicht: 146 g, Wurfgewicht: 30 g, 11+1 KW/KT-Style-Beringung, davon die untersten 4 als Zweisteg-Ringe, Schraubrollenhalter mit Triggergriff, Köderhalter, Handteil aus schwarzem EVA.

Preis: ca. 144,95 €.

Erster Eindruck: Leicht und straff, dürfte eher was für größere Fische sein.

Praxistest: Pelagisches Freiwasserangeln auf Hecht.

Tester: Birger Domeyer

Aktion: Die Nova Vertical hat eine Spitzenaktion im oberen Drittel, danach folgt ein recht kräftiges Rückgrat. Der Blank ist schnell und überträgt sehr gut die Köderaktion, Bisse oder auch Grundkontakt. Die 30 Gramm Wurfgewicht muss man direkter interpretieren, weil sie ja nicht zum Werfen gedacht ist. Ein 30 Gramm schwerer Bleikopf plus 20-Zentimeter-Shad ist gut fischbar und im optimalen Bereich für diese Rute.

Drilleigenschaften: Die Spitze puffert super Kopfschläge ab, das Rückgrat macht seinen Job beim Setzen des Hakens. Ich würde diese Rute eher für Zander und Hechte empfehlen, für Barsche ist sie mir nicht sensibel genug.

Preis/Leistung: Fair.

Verbesserungsvorschlag: Ich würde deutlich mehr Wurfgewicht angeben, damit keine Verwirrungen entstehen. Eine Spinnrute mit 30 g WG ist um Längen weicher.

Fazit: Eine handliche und schnelle Vertikalrute für mittelgroße und große Köder für Hecht und Zander.

Info: www.sportex.de

Handlich und straff: die Nova Vertical.
Abo Fisch&Fang