Quantum Vapor Finesse Lure & Jig

657
Quantum Vapor Finesse Lure & Jig

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: Spinnrute zum leichten Jiggen.

Ausstattung: Zweiteiliger, hochmodulierter Toray IM9 Blank, 9 Seaguide- und Fuji-Ringe, Länge Testrute: 2,10 m, Wurfgewicht: 5-18 g, Gewicht: 128 g. Zwei weitere Modelle in 2,40 und 2,70 m sowie eine Version mit Smart Trigga (leicht abgewinkelter Triggergriff) in 2,10 m erhältlich.

Preis: ca. 149 €.

Erster Eindruck: Eine ziemlich leichte und sensible Rute mit hochwertiger Optik.

Praxistest: Leichtes Jiggen auf Barsch.

Tester: Sebastian Endres

Verarbeitung: Tadellos.

Aktion: Obwohl die recht weiche Spitze im Drill deutlich nachgibt, lassen sich durch das recht weit oben im Blank einsetzende Rückgrat auch große Barsche oder Zander gut kontrollieren und sicher ausdrillen. Die Spitze federt dabei das typische Rütteln von Barschen oder Kopfstöße von Zandern sauber ab, sodass man die Rute auch ohne Bedenken mit sehr dünnen Schnüren fischen kann.

Köderführung: Gerade die dünne und sensible Spitze passt hervorragend zum Fischen mit Blei- oder Tungstenköpfchen zwischen drei und zehn Gramm. Jeder neue Grundkontakt ist in der Spitze sichtbar und wird über den Blank in die Hand übertragen. Die Rute kam auch mit leichten Jig-Spinnern und kleinen Twitchbaits klar.

Preis/Leistung: Ein guter Preis für eine Rute, die perfekt zur beschriebenen Angeltechnik passt.

Verbesserungsvorschlag: Keiner.

Fazit: Die Vapor Finesse Lure & Jig deckt ein breites Spektrum an modernen Barschtechniken ab und eignet sich so wunderbar als Barsch-Allroundrute.

Info: www.zebco-europe.biz

Abo Fisch&Fang