Iron Claw Swing Leg Bag S

234
Iron Claw Swing Leg Bag S

Beschreibung/Zielgruppe: Beintasche für Spinnfischer.

Ausstattung: Bauch- und Beinfixierungsgurt, Reißverschlüsse mit extra stabilen Schlaufen, Maße Haupttasche: 20x14x10 cm, Maße Außentasche: 18x10x4 cm, Köderbox: 20x14x4 cm, kleines Extrafach für Werkzeuge. Auch als größere L-Variante erhältlich.

Preis: ca. 36,99 €.

Erster Eindruck: Das Konzept dieser Tasche ist vorerst etwas ungewohnt, könnte sich aber als praktisch herausstellen.

Praxistest: Barsch- und Zanderangeln am Fluss.

Tester: Sebastian Endres

Tragekomfort: Die Tasche wird sowohl um die Hüfte, als auch um ein Bein geschnallt. So sitzt sie sicher und im Stand auch bequem. Allerdings war die Tasche beim Angeln in der Hocke oder beim Landen von Fischen teilweise hinderlich.

Stauraum: Neben der mitgelieferten Köderbox bietet die Tasche in einem kleineren Fach Platz für Vorfachspulen oder ein Maßband. An der Seite lassen sich Zangen oder andere Werkzeuge befestigen. Somit bietet der Swing Leg Bag genug Platz für alles, was man für einen spontanen Ufertrip braucht.

Verarbeitung: Ohne Mängel.

Preis/Leistung: In Ordnung.

Verbesserungsvorschlag: Vielleicht lässt sich das Konzept so verändern, dass die Tasche in der Hocke nicht stört.

Fazit: Für kurze Uferangeltrips mit kleinem Gepäck ist der Swing Leg Bag von Iron Claw eine praktische Alternative zu Rucksäcken oder klassischen Angeltaschen.

Info: www.saenger-tts.de

Abo Fisch&Fang