Iron Claw Smart Packer

378
Iron Claw Smart Packer

Beschreibung/Zielgruppe: Kleine, funktionelle Ködertasche, die man auch als Rucksack verwenden kann.

Ausstattung: Material: 330D-/600D-Polyester, Maße: 26x15x35 cm, Haupt- und Frontfach, Schultergurt mit Reißverschluss, mit dem man die Tasche zu einem Rucksack umfunktionieren kann, EVA-Board für Haken/Köder, dehnbares Spiralband, 2 Boxen enthalten, Maße der Boxen: 27x18x4 cm.

Preis: ca. 44,95 €.

Tester: Christian Hoch

Erster Eindruck: Sehr durchdachte, handliche Tasche.

Praxistest: Spinn- und Fliegenfischen an der Mosel.

Verarbeitung: Top! Die Nähte sind allesamt sauber verarbeitet, die Reißverschlüsse sehr leichtgängig.

Funktionalität: Ich finde die Tasche wirklich praktisch. Entweder hängt man sie sich einfach über die Schulter oder teilt den Schultergurt durch den Reißverschluss in der Mitte und hat so einen kleinen Rucksack zur Verfügung. Am Spiralband hatte ich meine Arterienklemme befestigt und sie auf diese Weise immer griffbereit. Kleine Jigs, Spinner und Fliegen hakte ich einfach ins EVA-Board im Vorderfach.

Boxen: In den mitgelieferten Kunststoffboxen lassen sich die wichtigsten Köder für einen spontanen Trip ans Wasser unterbringen. Man hat sie schnell herausgenommen und wieder verstaut.

Robustheit: Das Polyestermaterial ist sehr strapazierfähig, der Smart Packer allgemein ziemlich robust.

Preis/Leistung: Passt.

Verbesserungsvorschlag: Da fällt mir keiner ein.

Fazit: Smart ist genau die richtige Bezeichnung für diese Tasche, denn sie ist echt pfiffig, lässt sich ruckzuck in einen kleinen Rucksack verwandeln. Perfekt für Angler, die mit kleinem Gepäck mobil sein wollen.

Info: www.saenger-tts.de

Abo Fisch&Fang