Daiwa Ballistic LT 2000 D

640
Daiwa Ballistic LT 2000 D

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: Kleine und leichte Stationärrolle zum leichten Spinnfischen aus der „Light & Tough“-Serie (LT).

Ausstattung: LT-Technologie, die die Rolle leicht und zugleich stark in der Einholkraft macht, ZAION-Rollenkörper, 6 Kugellager, Übersetzung 1:5,2, Schnureinzug: 68 cm pro Kurbelumdrehung, Schnurfassung: 150 m 0,23er Monofilschnur, Gewicht: 165 g.

Preis: ca. 232 €.

Erster Eindruck: Die angenehm leichte Ballistic scheint genau die richtige Partnerin für meine Barschrute zu sein.

Praxistest: UL-Jiggen auf Barsch.

Tester: Sebastian Endres

Verarbeitung: Gewohnte Daiwa-Qualität, hier gibt es absolut nichts zu meckern.

Laufverhalten: Wenn Daiwa eines kann, dann Rollen bauen. Die Ballistic, die zum mittleren Preissegment gehört, läuft wunderbar leicht und ohne zu ruckeln an. Innerhalb mehrerer Monate intensiven Fischens hat sich daran nichts geändert, so soll es sein.

Schnurverlegung: Ich habe die Rolle mit extrem dünner, 3,6 Kilogramm tragender Geflechtschnur bespult. Selbst diese feine Schnur bereitet der Ballistic bei der Verlegung keine Probleme.

Preis/Leistung: In Ordnung.

Verbesserungsvorschlag: Leider scheinen Ersatzspulen heutzutage nicht mehr zum Lieferumfang zu gehören.

Fazit: Die Ballistic in der 2.000er Größe ist genau die richtige Wahl für Barsch- oder Forellenangler, die es „light & tough“ lieben.

Info: www.daiwa.de

Abo Fisch&Fang