Balzer Shirasu Pike Collector

724

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: Großer Doppelschwanztwister zum Hechtangeln.

Ausstattung: Erhältlich in zwei Größen (15 cm mit 25 g und 20 cm mit 55 g) und 7 Farben. Jeder Köder ist mit UV-aktiven Augen versehen.

Preis: je nach Größe ca. 4,90 bzw. 6,50 €.

Erster Eindruck: Weicher Gummi, großer Sichelschwanz: Der wird gut laufen.

Praxistest: Hechtangeln am Haringvliet.

Tester: Birger Domeyer

Laufeigenschaften: Ob am Jigkopf oder Shallow-Rig, der Körper läuft gerade, es ist keine flankende Aktion sichtbar. Die zwei großen Twisterschwänze wackeln dagegen schon beim geringsten Zug sehr lebhaft. Gerade große Hechte scheinen auf diesen Köder gut anzusprechen. Die besten Farben bei uns: Salt‘n‘ Pepper-Grün und Green-Lemon. Zander hatten übrigens wenig Interesse am Pike Collector.

Wurfeigenschaften: Wirklich gut, weil der massive Gummikörper nicht zum Rotieren neigt und stabil in der Luft liegt. Die Twisterschwänze bremsen den Köder nur wenig ab.

Haltbarkeit: Nach einigen Hechten ist oft eine Schwanzsichel zerlegt oder abgebissen, aber das Problem hat man mit allen Gummiködern. Der Körper hält schon recht gut durch.

Preis/Leistung: Für den großen Köder wirklich okay. Verbesserungsvorschlag: Die eine oder andere dezente Farbe für sehr klares Wasser wäre toll.

Fazit: Ein einfach zu fischender Großhecht-Köder, der an manchen Tagen einem Shad deutlich überlegen war. Der Shirasu Pike Collector gehört in jede gut sortierte Köderbox.

Info: www.balzer.de

Abo Fisch&Fang