Tolle Waller und Zander

997


Ebor-Zander
Angelgast Andi mit einem 90er Ebro-Zander, den er beim Spinnfischen überlisten konnte.
Waller aus dem Ebro
Dieser Waller von 235 Zentimetern Länge biss beim Bojenfischen auf ein Wurmbündel.
Albino-Waller
Monster aus der Tiefe: Auch Albino-Waller treiben im Ebro ihr Unwesen.
Topköder
Bissiges Gummitier: Angelgast Jürgen präsentiert seinen „Topköder“.
Zander
Dieser gute 80er Zander konnte einem Köderfisch nicht widerstehen.
Zander
Dieser Zander von 89 Zentimetern Länge ließ sich mit einem Gummifisch an den Haken locken.
Waller
Ralf und Felix freuen sich über einen 232-cm-Waller, der mit der Spinnrute bezwungen werden konnte.
Ebro-Waller
Bei diesem „schwarzen Riesen“ konnten 201 Zentimeter auf dem Maßband abgelesen werden.
Ebro-Zander
FISCH & FANG-Autor Dori Baumgartner mit einem guten 80er Zander.
Ebro-Waller
Gebissen auf Wurm an der Boje: Ein „Ebro-Bulle“ von 250 Zentimeter Länge und 101,6 Kilo Gewicht.
Ebro-Waller
Die magische Marke: Genau 250 Zentimeter!
Ebro-Waller
248 Zentimeter mit 98,2 Kilo auf Köderfisch an der Boje. Fänger: Raimund Röder.
Ebro-Waller
Links: 234 Zentimeter. Rechts ein Albino-Waller von 210 Zentimetern Länge. Beide Welse bissen auch Köderfisch an der Boje.

FISCH & FANG-Autor und Angelguide Isidor Baumgartner berichtet über aktuelle Fänge vom Ebro.

25.03.2010

Hier sein Fangbericht aus Spanien: „Ich bin wieder dem schlechten Wetter in Deutschland aus dem Weg gegangen und mit Gästen in Spanien beim Waller- und Zanderfischen. Obwohl es in Barcelona soviel geschneit hatte wie die letzten 25 Jahre nicht mehr, fingen wir viele schöne Fische: zehn Waller über 230 Zentimeter, darunter zwei richtige Kracher mit 248 Zentimeter und 98,2 Kilo – und noch einen Ebrobullen mit 250 Zentimeter und 101,6 Kilo. Meine Gäste und ich freuten sich über einige Waller über 230 Zentimeter, die wir beim Spinnfischen fangen konnten. Den Vogel dabei schoss Ralf Parthaune ab, der mit der Zanderrute 2,5 Stunden für seinen 232 Zentimeter langen Waller brauchte! Kurzweilig war auch das Spinnfischen auf Zander, auffallend war die hohe Durchschnittsgröße der Fische. Drei Zander durchbrachen die 90-Zentimeter-Grenze und viele waren gute 80 Zentimeter lang. Boote und Unterkunft haben wir wieder beim Bavarian Guiding Service gebucht, direkt in Mequinenza am Ebro.“ Info: www.bavarian-guiding-service.de, www.isidor-baumgartner.de

Abo Fisch&Fang