Noch mehr Eigenbau-Wobbler

330
18 cm langer Eigenbau-Wobbler aus der DDR.
18 cm langer Eigenbau-Wobbler aus der DDR.

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog verschiedene alte Selbstbau-Wobbler vorgestellt: Sammelgebiet Eigenbau-Wobbler und Eigenbau-Wobbler aus der Schweiz.

Auf diese Beiträge hin hat sich jetzt Peter Ebsen gemeldet. Hier der Text seiner Mail:

Hallo Herr Kalweit, ich bin heute zufällig über Ihren Aufruf bezüglich alter Eigenbauköder gestolpert. Vielleicht interessieren Sie ja diese beiden Köder: Ich habe einen selbstgebastelten DDR-Wobbler, den mir mein Chef mal geschenkt hat. Ich finde den recht hübsch, hab‘ aber keine Ahnung, wie alt der ist – ich schätze aber mal 70er Jahre. Er ist mit fast 18 cm für damalige Verhältnisse recht groß. Dieser Köder hängt bei mir als Deko an der Wand.

Den Silbernen habe ich vor etwa 25 Jahren mal beim Karpfenangeln geschnitzt. Vorbild sollte der alte Flatfish von NDM sein. Vor ca. 15 Jahren hab‘ ich ihn auch tatsächlich mal eingesetzt und er arbeitete auch gar nicht so schlecht. Aber ich brauchte einen Köder für die Oberfläche, also habe ich den hinteren Drilling nach vorne gemacht und dann hatte ich meinen ersten Jerkbait. Der hat auch gleich beim allerersten Wurf einen 70er Hecht gebracht und ich war total aus dem Häuschen… Er ist immer noch in meiner Kiste und ich setze ihn auch ab und zu ein, wenn der Piketime Sickly zu tief geht oder der Heddon zu gerade läuft.

Liebe Grüße und Petri Heil Peter Ebsen

Wer hat weitere alte DIY-Wobbler? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Abo Fisch&Fang