Mobiles Camping trotzt der Tourismuskrise

467
In der Virus-Pandemie hat Individualurlaub im Wohnmobil einen regelrechten Boom erlebt.

Während die touristischen Übernachtungszahlen in Deutschland im letzten Jahr durch die Corona-Krise auf den Tiefstwert seit der statistischen Erfassung gesunken sind, setzt sich Camping im Wohnmobil immer mehr als wachsende und krisensichere Urlaubsform durch.

2020 wurden in Deutschland rund ein Drittel mehr neue Freizeitfahrzeuge verkauft als noch im Jahr zuvor – ein Allzeitrekord. Der Campingboom wird auch 2021 weitergehen, für Urlaub mit Wohnmobil und Caravan interessieren sich laut ADAC zudem immer mehr junge Leute und Einsteiger.

Die neue Komfortzone befindet sich draußen

Die Hamburger Campervermietung „Vantopia“ erleichtert den Einstieg insbesondere Camping-Debütanten, die trotz Urlaub auf vier Rädern nicht auf zeitgemäßen Komfort und Design verzichten wollen. Es kann aus drei hochmodernen, individuell und mit viel Liebe zum Detail ausgebauten Van-Modellen gewählt werden. Die Fahrzeuge gibt es inzwischen nicht mehr nur leihweise: Das beliebte Dreamer-Modell ist seit Ende letzten Jahres auch als Verkaufsfahrzeug erhältlich.

Komfortables „Glamping“: Die neue Art des Campings

Das Bedürfnis nach Freiheit, Gesundheit und Natur hat seit der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen und zu einer grundlegend neuen Reisementalität beigetragen, die sich besonders im Campingsegment bemerkbar macht. Die Zeiten, in denen Wohnmobil-Reisen eine gewisse Spießbürgerlichkeit und fehlender Komfort zugeordnet wurden, sind lange vorbei. Heute steht der Urlaub mit dem Van wie kaum etwas anderes für Selbstbestimmung und Individualität fernab des Massentourismus.

Naturnähe und Outdoor-Erlebnisse

Die Camper-Vermietung Vantopia macht es seit 2019 in Deutschland vor: Wer sich nach Naturnähe und Mikroabenteuern sehnt, muss auf behagliche Wohnlichkeit mit Skandinavien-Flair, moderne Funktionalität und persönlichen Service nicht verzichten. Individuelle Beratung in Bezug auf Modell und spezielle Routen, eine ausführliche Einweisung, kostenlose Reinigung sowie Versicherung bilden ein Rundum-Sorglos-Paket, das sich als besonders einsteigerfreundlich erweist. Wer möchte, kann sich seinen Camper sogar vor die eigene Tür bringen und wieder abholen lassen. Die Auswahlmöglichkeiten reichen von klein und agil mit Dachzelt über den altbewährten VW-Bus Camper mit Aufstelldach bis zum Wohnmobil mit Bad, Toilette und großen Betten. Das passende Gefährt kann mit zahlreichen zusätzlich buchbaren Extras zum persönlichen Traum-Camper konfiguriert werden.

Vanlife für jeden Geschmack

Für noch mehr Spaß und Komfort offeriert Vantopia eine ganze Reihe an Extras zum Ausleihen. Hierzu gehören Kajaks, SUPs (Stehpaddel-Boards) oder Longboards, BBQ-Sets, viele verschiedene Ball- und Strandspiele, Yoga-Kits sowie Fahrrad- und Dachgepäckträger.

-pm-

Abo Fisch&Fang