ANZEIGE

Pilker von ESPO

1766
Seltener Zocker von ESPO. Der Köder ist nur mit "Made in Germany" gemarkt.

Sören Fietz hat ohne es zu wissen einen seltenen ESPO-Zocker erwischt. Laut Standardwerk von Volker Lorenz handelt es sich dabei um ein rares Stück.

Sören schrieb uns dazu: „Moin, vor einigen Monaten, kurz bevor das Buch von Volker Lorenz über Spohn/ESPO veröffentlicht wurde, konnte ich diesen Pilker (Länge 55mm) erwerben. Die Punze „Made in Germany“ machte mich damals neugierig, ich erwartete aber nicht, dass dieser Köder eine Seltenheit ist. Ich vermute damals, dass er entweder von der DAM oder von ESPO produziert worden sein könnte. Als ich dann das Buch von Volker erstmals in den Händen hielt, suchte ich nach diesem Köder und konnte ihn finden – er wird dort als Rarität beschrieben. Als ESPO-Sammler freue ich mich sehr über dieses Stück. Gibt es unter den hier mitlesenden Sammlern Vergleichsstücke? Gruß Sören“

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Der untere Drilling ist unbeweglich, so konnte er sich beim Pilken nicht mit dem oberen Drilling verhaken.
Der Minipilker besitzt oben noch einen Zusatzdrilling für "Kopfbeißer".
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang