Neue Schrader-Köder ergattert!

1019


Neue Schrader-Köder ergattert!

08.10.2013 11:51 von Thomas Kalweit

Bild: Thomas Kalweit

Der zweite Blinker von oben zeigt die typische Skelett-Zeichnung des Bachteufels, die beiden unteren Blinker besitzen die typische Koppen-Form mit ausgeschnittenen bzw. eingestanzten Flossen.

Am Wochenende konnte ich einige neue Köder von Meister Schrader (Köln) ertauschen.

 

Die hübsch handbemalten Blinker tragen die typische Handschrift des Meisters. „Leitfossil“ ist der sehr einem Bachteufel mit dem typischen Skelett-Muster ähnelnde Blinker. Aber auch die vereinzelt verwendeten Sneckbent-Drillinge und die typische Koppenform. Auch, dass kein Köder einem anderen gleicht, ist ein typisches Indiz für Schrader-Köder. Die abgebildteten Köder wurden in Düren (Rhld.) gekauft, in der Nähe in Blens hatte der Meister in den 1960er Jahren seinen Altersruhesitz.

 

Weitere Infos zu Schrader-Ködern…

 

Wer weitere Schrader-Köder hat, bitte wenden an thomas.kalweit@paulparey.de

Abo Fisch&Fang