Neue Möglichkeiten für Angler: Gewässerverbund Südwest-Thüringen

1703
Der Vorstand des Gewässerverbundes Südwest-Thüringen (von links): Marcus Halfter, Marko Wolfram, Thomas Liebknecht, Thomas Schmidt, Tobias Möller, Frank Züchner, Dominik Schulz, Leopold Brosi, Michael Eichhorn, Nico Schwabe, Sebastian Achtelstetter, Jörg Kanzler und Uwe Berger.

Schaffung und Erhaltung des freizügigen Angelns in den Gewässern der Region zwischen Thüringer Wald und Rhön ist das Ziel eines neu gegründeten Vereins, des Gewässerverbundes Südwestthüringen.

Ende Juni 2021 fanden sich dazu 17 regionale Angelvereine am Vereinsteich des Sportfischervereins Merkers e. V. zusammen. „Schon Mitte des letzten Jahres wuchs die Idee einen Gewässerverbund zu gründen, der im Kernbereich Felda-Ulster-Werra allen Anglern zu fairen und transparenten Bedingungen die gegenseitige Nutzung der Gewässer ermöglicht“, informiert Vorsitzender Tobias Möller. Dabei sollten weder die Rechte und Interessen der Fischereivereine beschnitten werden, noch Beschränkungen bezüglich der Verbandszugehörigkeit im Wege stehen.

In mühevoller Arbeit wurden durch drei Projektgruppen die Satzung sowie alle wesentlichen Grundlagen erarbeitet und mit jedem Verein abgestimmt, so dass zur Gründungsversammlung nur noch wenig Klärungsbedarf bestand. Ebenfalls sprachen sich alle Gründungsvereine für die Stärkung der Zusammenarbeit untereinander aus. Die Mitglieder fühlen sich neben der Angelfischerei auch den Aufgaben des Naturschutzes, dem Erhalt der Artenvielfalt, sowie der Reinhaltung der Gewässer verbunden.

In den geschäftsführenden Vorstand wurden Tobias Möller (Vorsitzender), Dominik Schulz (Stellv. Vorsitzender), Michael Eichhorn (1. Kassenwart) und Thomas Liebknecht (2. Kassenwart) gewählt. Aktuell wird der Eintrag ins Vereinsregister vorbereitet. Anschließend werden alle Dokumente erstellt, die zur Ausübung der Angelfischerei notwendig sind. Die Geschäftsstelle wird im Ortsteil Merkers der Krayenberggemeinde beheimatet sein und ist somit für alle Mitlieder zentral erreichbar. „Wir möchten uns bei allen Mitstreitern und Unterstützern der letzten Monate bedanken. Mit der Gründung des Gewässerverbundes wurden die Weichen für eine gemeinsame Zukunft der Angelvereine im Südwesten Thüringens gestellt“, sagt Dominik Schulz, der die geschäftsführenden Aufgaben des Vereins übernehmen wird.

Weitere Informationen können unter www.gewaesserverbund-thueringen.de abgerufen werden.

-pm-

Abo Fisch&Fang