ANZEIGE

Kunstdrucke für DAM?

954
Kunstdruck von Hans Behrens aus dem Jahr 1975. In der Mitte oben ist eine Bleikopfspinner von DAM abgebildet, unten zwei Effzett-Blinker. Im Text dazu wird DAM sogar erwähnt. Fotos: Peter Prokop

Mitte Juli haben wir hier im Sammlerblog einen Karpfen-Kunstdruck von 1974 mit seltsamen Bezügen zu DAM-Geräten vorgestellt.

Offenbar steckt viel mehr hinter diesem Druck, als wir damals gedacht haben, handelt es sich doch wahrscheinlich um ein Jubiläumsgeschenk der Firma DAM. Peter Prokop kann etwas Licht ins Dunkel bringen:

„Hallo Thomas, zu dem Blogbeitrag über die limitierten Kunstdrucke, mit dem Hinweis auf DAM: Der Berliner Maler und Graphiker Hans Behrens, geboren 1934 und gestorben 2016, hat, so meine ich, mindestens vier künstlerische Graphiken mit Bezug auf DAM angefertigt. Ich nehme an, dies geschah auf Wunsch von Lutz Kuntze, in Vorbereitung auf das 100-jährige Bestehen der Deutschen Angelgeräte Manufaktur Berlin im Jahre 1975. Die Drucke 1972, 1973 und 1975 habe ich in meiner Obhut. Die 1974-er Graphik würde mir gefallen und ich könnte eine 1972er Graphik im Tausch anbieten. Mit besten Grüßen Peter Prokop“

Hallo Peter, das erklärt natürlich die seltsamen Bezüge zu DAM-Geräten in den Bildern. Wahrscheinlich dienten die Drucke als Geschenke an verdiente Geschäftspartner. Wie Du mir geschrieben hast, hast Du recherchieren können, dass zwei dieser Drucke von Lutz Kuntze an die englische Angelgerätefirma Leeda/East Anglian Rod Company gingen. Deine Forschungen sind wie immer sehr interessant! Auf der 1975er Grafik mit dem Hecht wird DAM sogar im Text unter den Effzett-Blinkern erwähnt, genau im Jubiläumsjahr. Beste Grüße Thomas

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Der Bezug zu DAM ist eindeutig: Die Firma wird sogar im Erklärtext zu den Effzett-Blinkern erwähnt.
Auch auf diesem Druck mit Forellen aus dem Jahr 1973 prangt oben zentral ein Effzett.
1972 hat sich Hans Behrens dem Zander gewidmet. Auf diesem Druck fehlt der DAM-Bezug.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang