Goldene Heintz-Blinker

2042
Goldene Heintzblinker: Die oberen Drillinge wurden durch zwei Bohrungen mit dickem Kupferdraht befestigt und teils verlötet.

Sören Fietz schickte uns folgende Fotos von goldenen Heintzblinkern mit gehämmerter Innenseite.

Er schrieb dazu per Mail: „Moin Thomas, ich erwarb kürzlich ein Bündel Heintz-Blinker. Ich hatte es ursprünglich nur auf ein Exemplar abgesehen, als ich das Paket jedoch entpackte, stachen mir drei, vermutlich vergoldete Heintz, ins Auge, die ich beim Kauf nur wenig beachtet hatte. Die Fotos beschreiben die Schönheiten am besten.

Vor einigen Monaten wurde hier im Blog ein Heintz-Blinker vorgestellt, der gemeinsam mit meinen drei Heintz ein ähnliches Merkmal aufweist, die gehämmerte Innenseite. Meine Blinker kommen aus dem südlichen Bayern, bei dem damals vorgestellte Heintz-Blinker liegt diese Herkunft aufgrund des Fundzusammenhanges ebenfalls nahe. Viele Grüße, Sören“

Hallo Sören, womöglich wurden Deine Blinker aus Goldmessing hergestellt, das ist Messing mit höherem Kupferanteil. Dieses Material glänzt wie Gold, Blechblasinstrumente wie Trompeten und Posaunen werden aus diesem goldfarbenen Blech gebaut. Ich weiß nicht genau, welchen gehämmerten Heintzblinker Du aus der Vergangenheit meinst. Dieser Blinker vom Dezember 2021 ist der zuletzt vorgestellte „Heintzer“ hier im Blog, er unterscheidet sich deutlich von Deinen Ködern. Bei Deinen Blinkern ist der obere Drilling mit einem Draht in zwei Bohrlöchern montiert, was schon sehr eigentümlich, ungewöhnlich und unverwechselbar ist. Heintzblinker haben da in der Regel einen Schlitz, wie auch der umgebaute Heintzer mit dem seitlichen Kupfergewicht. Beste Grüße, Thomas

Wer hat weißere Infos? Bitte Mail an thomas.kalweit@paulparey.de

Linkt-Tipp: Weitere gehämmerte Heintzer…

Der linke obere Drilling hat noch eine altertümliche Form (Lipphaken), auch der Sneckbent (Mitte unten) zeugt von höherem Alter. Leichte Abweichungen in der Blattform (z.B. an der "Schwanzflosse" unten) zeigen, dass diese Köder nicht in Massen gestanzt sondern einzeln gefertigt wurden.
Die Blinkerblätter wurden auf der Innenseite leicht gehämmert. Hohen Wiedererkennunsgwert hat die obere Drillingsmontage.
Die Blinker glänzen wie pures Gold! Wurden sie vergoldet oder bestehen sie aus Goldmessing?
Abo Fisch&Fang