Englisches aus Köln

241
Globalisierung vor fast 100 Jahren: Deutschsprachiger Milward-Bartleet-Katalog aus den 1930er Jahren.

Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf Ebay auf einen deutschsprachigen Katalog eines englischen Herstellers gestoßen.

Der Milward-Bartleet-Katalog stammt aus den 1930er Jahren und war für sehr kleines Geld auf der Auktionsplattform zu haben. Ich wusste gar nicht, dass die Engländer eigenständig damals auf dem deutschen Markt aktiv gewesen sein sollen? Die Milward-Marke „Der eiserne Arm“ taucht ja auch bei uns hin und wieder auf alten Kunstködern auf. Auch englische gespließte Ruten aus der Zeit sind recht häufig zu finden. Die Firma Schrader in Köln hatte etwa in den 1920er Jahren fast nur englisches Gerät im Programm.

Einige Wochen später blätterte ich in einem Band „Der Angelsport“ von 1931 und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Die Angelzeitschrift war in diesem Jahr voll mit Anzeigen der Firma Milward. O. Hauff in der Kölner Maternusstraße 5 hatte den Vertrieb übernommen. Ich nehme also an, dass mein Katalog auch speziell für Hauff gedruckt worden ist. Im Katalog selbst findet sich keinerlei Kontaktadresse in Deutschland.

Wer weiß mehr? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Eine Preisliste in Pfund Sterling und Reichsmark liegt dem Katalog bei.
1931 tauchen fast monatlich in "Der Angelsport" Milward-Anzeigen auf. Der deutsche Vertriebspartner saß in Köln.
Abo Fisch&Fang