ANZEIGE

DAM 4049 mit Ever-Ready-Rubbelbildchen

1288
DAM 4049
Kein Einzelfall: Zwei weitere 4049 bei denen die falsche Punze 4048 mit einem Rubbelbildchen überklebt wurde. Bilder: J. Wolter

Schon im April 2020 hatten wir hier im Sammlerblog über eine seltsame DAM-Multirolle berichtet.

In einen Beitrag über die King 4049 stellte uns Markus Schober eine DAM 4049 ohne die Zusatzbezeichnung „King“ vor, bei der die ursprüngliche Punze 4048 mit einem sechseckigen Rubbelbildchen mit Ziegenbock und dem Schriftzug „Ever Ready“ überklebt wurde. Normalerweise sind diese Aufkleber nur auf DAM-Ruten zu finden, deshalb gingen wir damals von einer versehentlichen Fehl-Punzierung aus, die dann bei DAM mit einem Rutenaufkleber „gerettet“ wurde. So wurde damals aus einer 4048 eine 4049.

Diese Rollen mit „Rutenkleber“ scheinen aber kein Einzelfall zu sein. Jan Wolter konnte gleich zwei Exemplare finden, bei der die Punze 4048 überklebt und dann die Rolle mit einer 4049 nachpunziert wurde.

Die 4048 ist eigentlich die einfachere Ausführung ohne Achatkappen, die 4049 besitzt dann Achatkappen und einen zusätzlichen Anti-Backlashbügel, dazu noch eine weitere Stellschraube an der Front. Da die überklebten 4048 von der Ausstattung her absolut vollständige 4049 sind, gehe ich davon aus, dass bei DAM eine ganze Produktionscharge falsch gepunzt wurde. Damit diese trotzdem als teurere DAM 4049 verkauft werden konnten, wurde damals überklebt und nachgepunzt.

Eine weitere Möglichkeit: Es wurden bereits gepunzte Rückwände der 4048 verwendet, man hätte nur noch eine zusätzliche Bohrung für den Antibacklashbügel machen müssen.

Um die Sache kompliziert zu machen, gibt es die 4048 ja auch mit dem Zusatz „O-Ke“ und die 4049 mit dem Zusatzpunze „King“. Diese Rollen stammen aus der Zeit um 1939, als DAM zahlreiche Multirollen mit Zusatznamen ausgestattet hat.

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

DAM 4049
In der Vergrößerung ist unter dem Ziegenbock die Punze 4048 zu erkennen.
Bei den Rollen handelt es sich aber um vollwertige Modelle 4049 - mit Achatkäppchen, Antibacklash-Bügel und zusätzlicher Stellschraube oben links.
In den DAM-Katalogen 1933/34 hat die 4049 noch weiße Griffe und keine Achatschnurführung. Da aber der Zusatz "King" noch fehlt, würde ich diese Rollen auf die Zeit um 1935-38 datieren.
Diese überklebte 4048 und nachgepunzte 4049 von Markus Schober brachte den Stein ins Rollen.
Unter dem Aufkleber ist schemenhaft die falsche Punze 4048 zu erkennen.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang