Dänische Campingplätze früh buchen

212
Um jetzt noch in Dänemark einen der begehrten Wohnmobil-Stellplätze direkt am Wasser zu ergattern, muss möglichst zeitig gebucht werden. Bild: Epicent PR

Dänische Campingplätze sind so früh wie selten gefragt, und alle Deutschen, die in diesem Jahr in Dänemark Campingurlaub machen wollen, sollten ihren Urlaub schon jetzt buchen.

Die dänischen Campingplätze finden momentan viel Anklang, und die Campinggäste buchen ihren Urlaub früher als gewohnt. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage des dänischen Campingverbands „DK-CAMP“. 5,5 Millionen Bundesbürger und Bundesbürgerinnen innen haben laut VisitDenmark vor, in Dänemark einen Campingurlaub zu verbringen. Für diejenigen, die sich in diesem Jahr auf den Weg gen Norden machen möchten, lohnt es sich, rechtzeitig zu buchen. Steen Pedersen, Vorsitzender des dänischen Camping-Verbands, erklärt: „Ich hoffe, in der kommenden Hochsaison viele deutsche Gäste begrüßen zu können. Sie müssen sich aber schnell entscheiden, wenn sie die Sahnestücke ergattern möchten.“

Einfach Buchen in Dänemark

Um das Buchen des Campingurlaubs in Dänemark einfacher zu machen, hat DK-CAMP, ein Verband mit über 200 dänischen Campingplätzen, jetzt ein deutsches Buchungsportal für die dänischen Campingplätze eingerichtet.

„Das Buchungsportal soll den Suchprozess verkürzen und den Überblick verbessern, damit man einfach einen Campingplatz finden kann. Dabei ist es egal, ob es eine Campinghütte oder ein Stellplatz für Wohnmobile und Wohnwagen sein soll. Es besteht auch die Möglichkeit, beispielsweise nach Plätzen zu suchen, die Einrichtungen für Wohnmobile haben oder an einem Badestrand liegen“, erklärt Steen Pedersen.

Über das Buchungsportal können die Gäste die mit dem Portal verbundenen dänischen Campingplätze nach Kriterien wie u. a. Preis, Verfügbarkeit, Einrichtungen und Übernachtungsarten filtern.

-Pressemitteilung Epicent PR-

Abo Fisch&Fang