Casting-Medaillen der Firma Hildebrand

194
Jakob Wieland gewann 1927 in Österreich unter anderem den 2. Preis beim Fliegen-Weitwurf. Die Inventarnummer mit blauem Filzstift stammt aus der Sammlung Huber.

Heinrich Hildebrands Nachfolger Jakob Wieland war in den 1920er Jahren ein führender Casting-Sportler.

Sowohl mit der Fliegenrute als auch mit der Multirolle gewann er beim Ziel- und Weitwurf zahlreiche Preise in Deutschland und Österreich. „Es ist selbstverständlich, dass ich (…) die Turniere als einen wichtigen Faktor der Geräteprüfung und der Vervollkommnung der Wurftechnik ansehe und durch persönliche Teilnahme fördere“, schrieb Jakob Wieland 1929 im Vorwort seines Angelgerätekataloges.

Vor einigen Jahren wurden aus dem Privatmuseum von Rudolf Huber (Plattling) zahlreiche Turnier-Auszeichnungen der Münchner Firma Hildebrand auf ebay versteigert. Ich hatte das Glück, zwei dieser seltenen Stücke zu erwerben. Eine runde Plakette ist sogar im Katalog von 1929 abgebildet. Wieland hatte am 9. Oktober 1927 in Wien unter anderem den zweiten Preis beim Fliegen-Weitwurf gewonnen. Die große, rechteckige Plakette stammt von 1930, konnte also in diesem Katalog noch nicht präsentiert werden. Beide Turnier-Auszeichnungen sind aus reinem Silber. Die anderen Plaketten landeten damals bei anderen Sammlern. Vielleicht können wir hier in diesem Beitrag ein paar Fotos zusammenführen.

Ich finde es noch immer unglaublich, dass ich genau die Medaillen in Händen halten darf, die vor 100 Jahren von Jakob Wieland für die Firma Hildebrand „erworfen“ wurden. Es sind absolute Museumsstücke, ein großartiges Stück Angelgeschichte!

Link-Tipp: Meister aus München…

Infos und Bilder bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Auf der Vorderseite der Silber-Medaille ist eine in einem Netz gefangene Seejungfrau abgebildet.
Genau diese Plakette findet sich auch im Hildebrand/Wieland Katalog von 1929.
Casting-Auszeichnungen für Jakob Wieland. Aus: Katalog Hildebrand/Wieland, München, 1929.
Große Silberplakette (in der originalen Schatulle), die Jakob Wieland 1930 in Wien beim Zielwurf mit 7,5 Gramm erringen konnte.
Jakob Wieland beim Bayerischen Wurfturnier 1929.
Abo Fisch&Fang