Buch-Tipp: Fischer Trend Report 2020

709
So sieht der „Fischer Trend Report 2020“ für Österreich aus: Bild: Sebastian Freiler & Gebrüder Pixel.

Norbert Novak und Stefan Tesch haben das erste Jahrbuch über und für Österreichs Anglerszene herausgegeben.

Der Fischer Trend Report 2020 spannt den Bogen über Ökologie, Industrie, Vereine, Fischereipolitik und berichtet über Trends in Österreichs Angelszene. Ob auf Raubfisch, Friedfisch oder Salmoniden – das Jahrbuch ist an Angler aller Disziplinen adressiert.

Im Kapitel über die Entwicklung der österreichischen Gewässer im Inland geht es nicht nur um die Frage, wie sich deren Zustand und Fischbestände verändern, sondern auch welche Bauprojekte gerade an Flüssen und Bächen geplant sind. Das Spektrum der Gewässer reicht vom Donauraum, den großen Seen, bis hin zu den Voralpenflüssen.

Angel-Trends für Österreich

Im Kapitel „Trends“ beleuchtet das Redaktionsteam kritisch Innovationen der Angelgeräteindustrie und berichtet über Moden aus dem Ausland, die die Fischerei in Österreich prägen werden. Gespickt ist der Trend-Report mit Gastkommentaren prominenter Persönlichkeiten aus der Szene, sowie mit einer Vorschau auf die wichtigsten Termine für das nächste Jahr.

Die Herausgeber Norbert Novak und Stefan Tesch von „Fisch Ahoi“ vereinen Fachwissen in den Bereichen Gewässerökologie, redaktioneller Gestaltung und Fotographie. Unterstützt werden sie von Autoren und Gastkommentatoren. „Fisch Ahoi“ wurde 2017 als Podcast gegründet, inzwischen mutiert die Marke zum Medienhaus für Angler. Weitere Publikationen sollen folgen.

Info: Erscheinungstermin 20. Dezember 2019. Auflage 10.000 Stück (144 Seiten, Paperback). Vertrieb über Angelmessen in Österreich und Deutschland, bei ausgewählten Händlern, am Kiosk, sowie bestellbar unter www.fischahoi.at/shop. Preis: 9 Euro.

-pm-

Die Herausgeber des Fischer Trend Report 2020, Stefan Tesch (links) und Norbert Novak. Bild: Sebastian Freiler
Abo Fisch&Fang