60 Jahre Angel-Ussat

2803


60 Jahre Angel-Ussat

Uli Beyer feiert Geburtstag! Sein Angelgeschäft „Angel-Ussat“ in Dortmund begeht am 2. und 3. September 2016 mit einer großen Party den 60. Jahrestag.

Uli Beyers Dortmunder Laden ist bei Raubfischanglern eine Institution. Bild: Uli Beyer

Am kommenden Wochenende feiert das Team von Angel-Ussat sein 60-jähriges Bestehen. Es gibt nur noch wenige Fachhändler im Angelgeräte-Einzelhandel, die auf eine so lange Geschichte zurückblicken können. Anlässlich des runden Geburtstages gibt es eine tolle Party mit vielen internationalen und in ganz Europa bekannten Angelspezialisten. Mit dabei sind bekannte Angler wie Bertus Rozemeijer/Pure Fishing, Johannes Dietel/Team Shimano, Fred Kotowski/Team SavageGear, Michael Eisele/Team Eisele, Paul van de Sande/VDS Flyfishing, Jan Merten/VDS Flyfishing, Marcus Nolden/Technik für´s Boot, Claudio Munno/Team Westin, Torsten Orlowski vom Team TFT, Jürgen Willig und Olek Karmelyuk vom Team Angelguiding Möhnesee, selbstverständlich ist auch Uli Beyer vor Ort.

An beiden Tagen locken einmaligen Angebote: 10 Prozent Rabatt auf alle nicht schon rabattierten Artikel, 20 Prozent auf alle Kunstköder und ein reichhaltiges Sortiment an ausgewählten Einzelangeboten vom Berkley-Teig bis zum hochwertigen Farbecholot.

Info: Angel-Ussat, Wittbräucker Straße 18a, 44287 Dortmund, am Freitag, 2. September 2016, von 9-20 Uhr und am Samstag, 3. September 2016, von 9-16 Uhr.

Alles über Angel-Ussat

Der Laden wurde im August 1956 vom Firmengründer Otto Ussat als Gewerbe in Dortmund angemeldet. Zunächst in einem Minilädchen mit wenigen Quadratmetern in Dortmund Aplerbeck vergrößerte sich Otto Ussat mehrfach bis auf eine Verkaufsfläche von 400 Quadratmetern in der Wittbräucker Straße 24. Neben Angelgeräten, die immer die große Leidenschaft von Otto Ussat waren, bestand der Handel auch aus Sämereien, zoologischem Bedarf und lebendigen Tieren.

Dieses Geschäft übergab Otto Ussat zum 1. April 1990 mit vier Mitarbeitern an Uli Beyer. 1996 bereits expandierte die Unternehmung gewaltig und zog mit der Angelabteilung in die über 1.200 Quadratmeter großen Geschäftsräume in der Wittbräucker Straße 18a um. Der Zoofachhandel mit Schwerpunkt Aquaristik verblieb in den alten Räumlichkeiten und wurde 1998 an einen neuen Inhaber abgegeben. Mit der Vergrößerung und starken Spezialisierung auf die Raubfischangelei wurde Angel-Ussat zum Inbegriff für Raubfischangeln in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus. Internationale Spezialisten aus Holland, Belgien, Frankreich, der Schweiz und Österreich besuchten Angel-Ussat, um neueste Köder und Trends in riesiger Auswahl zu finden. Ein ganz besonderer Höhepunkt war sicherlich die Auszeichnung des Unternehmens 2012 mit dem westfälischen Handelspreises. Heute hat Angel-Ussat zwölf feste Mitarbeiter und einige Aushilfen beschäftigt. Damit gehört Angel-Ussat zu den führenden deutschen Anbietern für Anglerbedarf. Aber auch Angler, die Forellen, Meeresfische oder Friedfische fangen möchten, kommen in Aplerbeck voll auf ihre Kosten.

Der Angelgeräte-Umsatz von Otto Ussat wurde inzwischen verzehnfacht. Diese Zahl resultiert aus dem Verkauf in zwei Fachmärkten, einem stark wachsenden Online-Geschäft und regelmäßigen Messebesuchen auf den größten, deutschen Angelfachmessen. Uli Beyer meint dazu: „Diese Zahlen benötigen wir aber auch, da die Zeiten im Fachhandel deutlich schwieriger geworden sind! Margenverfall und starker Wettbewerb sind ein Problem und Antrieb zugleich.“

-pm-

Abo Fisch&Fang