Zu welcher Rolle gehört die Kurbel?

307
Alte Messingkurbel mit Holzknauf. Die Buchse besitzt keine Gewinde, aber zwei Löcher für einen Splint.

Hier mitlesende Experten für alte Rollen können sicher weiterhelfen: Zu welchem Rollenmodell gehört diese Messingkurbel mit Holzknauf?

Es handelt sich offensichtlich um eine uralte Kurbel. Der Holzknauf ist gedrechselt und mit feinen Rillen verziert. Die Reste der Lackierung zeigen ein feines Craquelé, offenbar wurde hier noch mit Leinöl- oder Schellackfirnis gearbeitet. Die Verbindung der Messingkurbel zum Rollengehäuse hatte kein Gewinde, es sind aber zwei Löcher für einen Splint vorgesehen.

Ich habe diese Kurbel einmal in einem alten Angelkasten mit Vorkriegszubehör aus deutschen Landen gefunden. Bisher weiß ich keine Rolle, auf die diese Krubel passen könnte…

Wer weiß mehr? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Der gedrechselte Holzknauf ist mit feinen Rillen verziert. Es sind noch Reste des ursprünglichen Firnisses vorhanden.
Die Kurbel hat eine Länge von ca. 5,5 cm.

Anmerkung vom 13. Dezember 2021:

Jürgen Keller schrieb per Mail: „Hallo Thomas, für mich sieht die Kurbel aus, als würde sie zu einer Triplex C gehören, bei denen sieht man häufig unterschiedliche Kurbeln, aber alle ca.5cm lang. Nach dem Krieg war das Material knapp, da hat man genommen was da war. Gruß Jürgen“

Antort TK: Hallo Jürgen, das könnte eventuell passen. Bei denen sind die Kurbeln ja auch mit einem Splint befestig. Größe passt auch. Allerdings habe ich da noch keine Kurbel aus Messing gesehen, habe da aber auch kaum ganz frühe Modelle. Beste Grüße Thomas

Abo Fisch&Fang