ANZEIGE

Zacherl-Wobbler

1535


Zacherl-Wobbler

21.03.2011 13:06 von Thomas Kalweit

Zacherl-Wobbler

Köder nach dem Mausefallenprinzip: Beim Biss schlägt sich ein Einzelhaken von selbst ins Fischmaul.

Jürgen Keller aus Ulm hat diesen seltsamen Krautfrei-Wobbler in einer Angelzeitschrift von 1952 entdeckt. Bei solchen Ködern mit Federspannung kann man fast Mitleid mit den Raubfischen haben.

 

Sollte ein Sammler das Original besitzen, dann bitte Bild an mich: thomas.kalweit@paulparey.de

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang