Wer weiß mehr über diese Rollen?

362

Kürzlich konnte ich diese beiden Achsrollen erstehen. Das Linke Modell besitzt eine Schnurführung. Ganz entfernt hat sie mich an eine Noris-Rolle erinnert. Mit dem Metall-Kurbelgriff kann ich diese Rolle aber überhaupt keinem Hersteller zuordnen.

Die rechte Rolle ist extrem leicht und besitzt eine Aluminiumspule. Es ist wohl eine Weekend- oder Kinderrolle, die man für ein paar Mark mit einer Bambusgerte für den Urlaub kaufen konnte. Dem Design nach stammt sie aus den 1960er Jahren. Trotzdem ist sie mit den Messingteilen hochwertig gearbeitet.

Wer weiß mehr? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Aktualisierung vom 4.2.2019: Bei der linken Rolle handelt es sich offenbar um das Fliegenrollenmodell „Meisterstück“ der Firma Flechsenberger aus den 1950er Jahren. Besonders charakteristisch sind die hervostehenden Schrauben, die bei vergleichbaren Rollenmodellen in der Regel versenkt wurden. Der ursprünglich schwarz gefärbte Metall-Kurbelknauf ist durch häufigen Gebrauch blankgewetzt.

Flechsenberger Rolle Meisterstück
Abo Fisch&Fang