ANZEIGE

Verräterische Ersatzteile

956
Bunt gemischt: Teile älterer (rot) und jüngerer (blau) Quick Standard-Serien auf der Explosionszeichnung.

Uwe Wenzel ist auf eine Explosionszeichnung und Ersatzteilliste der Quick Standard aus dem Juni 1958 gestoßen.

Wie auch bei DAM-Katalogen verrät eine die Zahlenkombination unten auf der Liste das genaue Druckdatum. Die Liste und die Zeichnung verraten interessante Details. So wird ein normales Schnurlaufröllchen für 60 Pfennige erwähnt, es gab aber auch die Version aus Hartmetall für unglaubliche 2,70 DM zum Nachrüsten. Auch gab es eine flache oder tiefe Spule.

Auf der Explosionszeichnung erkennt man noch Teile der Standard von 1952/53, dazu Ersatzteile späterer Serien. Anscheinend hat DAM an diesen Zeichnungen immer nur das Allernötigste geändert, um Kosten zu sparen.

Hier geht’s zum Beitrag auf der Quick-Standard-Webseite von Uwe Wenzel…

Infos, Fragen und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Wie auch bei einigen DAM-Katalogen und Rollenkartons findet sich auf der Ersatzteilliste ganz versteckt Monat und Jahrgang (Juni 1958).

Anmerkung vom 26. Mai 2023:

Jürgen Keller schickte uns folgende Ersatzteilliste und Explosionszeichnung der Quick Junior aus dem Jahr 1957.

Für die Junior waren auch zwei Spulen im Angebot, eine flache aus Metall und eine tiefe aus Kunststoff (Damyl).
Expolosionszeichnung der eiförmigen Quick Junior 240 aus dem Jahr 1957 mit verschiebbarer Kurbel.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang