ANZEIGE

Tolle Köder erwischt

2940
Uralter Heintz-Blinker aus durchscheinendem Horn oder Schildpatt und glänzendem Chrom. Wer hat ihn hergestellt?
Uralter Heintz-Blinker aus durchscheinendem Horn oder Schildpatt und glänzendem Chrom. Wer hat ihn hergestellt?

Auf dem Anglerflohmarkt am vergangenen Samstag in Gaildorf habe ich zwei sehr ungewöhnliche Heintz-Blinker entdecken können. Ein besonders hübsches Modell wurde aufwändig aus poliertem Horn oder Schildpatt gefertigt und mit verchromten Metallteilen zusammengenietet. Die Montierung der Drillinge aus verlötetem Draht zeugt von hohem Alter. So einen Köder zu fertigen, hat bestimmt einige Arbeitsstunden gedauert.

Ein weiterer Heintz-Blinker lag in der gleichen Kiste. Nach der typischen Heintz-Montierung ist der eindeutig vom gleichen Hersteller. Aus dem Blinker-Blatt wurden seitlich zwei Flügel ausgestanzt. Das ist nicht nachträglich passiert, die Verchromung geht eindeutig über die Schnittkanten.

Wer weiß mehr über diese Köder? Wer kann sie in einem alten Katalog entdecken? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang