Start der Wasserrettungs-Drohnen in Zingst

4129
Eine ferngesteuerte Drohne wirft die Rettungsboje über dem Verunfalten ab.
Eine ferngesteuerte Drohne wirft die Rettungsboje über dem Verunfalten ab.

Nach der erfolgreichen Erprobungsphase 2017 im Ostseebad Heringsdorf  startet die Wasserwacht Mecklenburg-Vorpommern nun in der Saison 2018  mit dem Einsatz von mit Restubes bestückten Drohnen.

18 Drohnen stehen zur Unterstützung der Rettungsschwimmer ab sofort zur Verfügung. Und das an allen 14 Strandabschnitten an der Ostsee sowie an den Binnenseen Schweriner See, Müritz, Parchimer See und der Mecklenburgische Seenplatte. Durch die Drohnen kann die Zeit, bis der Verunfallte Auftrieb erhält, deutlich verkürzt werden: ein Restube wird abgeworfen, dieses bläst sich im Wasser automatisch auf. An der Auftriebsboje kann sich der Verunfallte festhalten, bis der Rettungsschwimmer bei ihm eintrifft.

Eine erste Erprobungsphase ist 2017 im Ostseebad Heringsdorf sehr erfolgreich gelaufen. Die erste „scharfe“ Bewährungsprobe gab es bereits am 8. Oktober 2017 in Heringsdorf bei der Suche einer im Wasser vermissten Person.

Der offizielle Projektstart mit Übergabe der Drohnen an die Ostseebäder und anschließender praktischer Vorführung mit Flugshow fand am 12. Mai 2018 bei der Seebrücke Ostseeheilbad in Zingst statt.

Die Restube-Idee

Das mehrfach ausgezeichnete Karlsruher Startup Restube ermöglicht mit seiner aufblasbaren Restube-Boje mehr Freiheit und Sicherheit für alle Aktivitäten am und im Wasser. Die kleine Tasche kann man am Gürtel oder an seinem Sportequipment befestigen und immer bei sich tragen. Der Nutzer genießt die Zeit am Wasser so noch mehr, kann jederzeit eine Pause mitten im See einlegen oder anderen helfen. Ein Zug am Auslöser genügt, und das Restube bläst sich in Sekunden mittels der eingebauten CO2-Patrone auf. Zurück an Land kann die Boje mit einer neuen Patrone versehen und zusammengefaltet direkt wiederverwendet werden. Was der Schutzhelm heute für Skifahrer, Radfahrer, auf dem Motorrad, am Bau oder im Einsatz ist, ist Restube für Schwimmer, Angler, Familien, beim Surfen, Paddeln, an Bord oder für Rettungsschwimmer. Restube ist eine neue Produktgattung für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser und hat schon heute Leben gerettet.

Bilder: Restube GmbH

-pm-

Abo Fisch&Fang