ANZEIGE

Schwimmer von Stork

984
Hübsch anzuschauen: Mit "Stork" gestempelte Posenmodelle.

Das sieht man auch nicht so häufig: Schwimmer mit dem Namenszug „Stork“, ja sogar mit dem Aufdruck „Stork München“.

Den Modellen nach – es sind wahrscheinlich französische Schwimmer – stammen sie schon aus den 1970ern. Andere deutsche Firmen wie Balzer, Cormoran usw. hatten damals nahezu identische Posenmodelle im Programm, die wahrscheinlich ebenfalls aus unserem westlichen Nachbarland importiert wurden. Firmen wie FAK (Futterer Ahnen Kehl), Winter Match-Angelgeräte, Ohst und zuvor schon Brink waren damals spezialisiert auf den Import von französischem Angelgerät. In Frankreich war damals das feine Friedfischen, das Stippen und Wettkampfangeln, weitaus weiter entwickelt. Viele Ältere erinnern sich sicher noch an Firmen wie Garbolino, La Sirene, Amorce X21 oder feine Stipphaken von Au Lion D´Dor (Cannelle).

In meinen Stork-Katalogen bis 1960 finden sich genau diese Modelle noch nicht, aber schon sehr ähnliche französische Importposen. Das Münchner Fachgeschäft hat übrigens noch bis kurz nach 1980 bestanden. Stork-Geräte müssen also nicht zwangsläufig auch alt sein.

Wer besitzt weitere Stork-Geräte aus dieser Zeit? Fotos bitte per Mail an thomas.kalweit@paulparey.de

Die seltsame Abkürzung "grs" für Gramm zeigt, dass diese Posen Importmodelle sind.
Mit diesem vorbebleiten Posenmodell in typischer Pilzform wird in Belgien und Frankreich in flachen Bächen auf Forelle gefischt, mit Wurm und Nymphe.
Vergleichbare Schwimmer aus einem Katalog der Firma "Winter Match-Angelgeräte" aus den 1980er Jahren. Diese Firma war damals spezialisiert auf den Import französischer Angelgeräte (Garbolino, Vibrax, Olympic usw.).
Eine weitere Katalogabbildung zum Vergleichen. Man beachte die zweisprachige Beschriftung, deutsch-französisch. Der linke Schwimmer ist nahezu identisch mit einem gestempelten Stork-Modell.
Korkposen im Stork-Katalog aus der Zeit um 1960. Schwimmernamen wie "Rotterdam-Rekord" (Nr. 1721) verraten, dass auch damals schon Spezial-Posen im Ausland eingekauft wurden.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang