Rum bei die Fische!

1265
"Rum bei die Fische" ist das perfekte Geschenk für alle Angler, nicht nur für Freunde der Meerforelle.

Dieser Rum für Meerforellenangler ist quasi aus einer Schnapsidee entstanden.

„Die Geschichte hinter dem Rum beginnt mit einer verlorenen Wette. Wer an dem kalten Angeltag im Frühjahr eine Meerforelle fängt, sollte dem anderen einen Rum ausgeben. Ich hatte seit Wochen keine Meerforelle gefangen und ging die Wette ein. Tatsächlich habe ich an dem Tag dann meine größte Meerforelle überhaupt gefangen, ganze 69 cm. Nach so einem Fang wollte ich dann einen schönen Rum kaufen, mit einem Fisch drauf oder Angler oder irgendwas in der Art. Gab es aber nicht“, berichtet Florian von Besser.

„Also ist die Idee entstanden, selber so einen Rum zum Leben zu erwecken. Und irgendwie hat mich die Idee nicht mehr losgelassen. Bis ich es dann irgendwann einfach gemacht habe. Die letzten Monate ist unfassbar viel Arbeit in das Projekt geflossen und dann war er tatsächlich fertig und nun gibt es den Rum zu kaufen. Die erste Batch mit 250 Flaschen war recht schnell ausverkauft und nun ist aktuell die zweite im Umlauf“, führt der Hamburger Meerforellenangler weiter aus.

„Rum bei die Fische“ ist ein Selected Cask Rum aus Paraguay und von höchster Qualität. Abgefüllt und importiert wird er von einer kleinen Manufaktur im Odenwald. Das Design stammt vom bekannten niederländischen Künstler, Illustrator und Fliegenfischer Pieter Frank de Jong. Die zweite Batch ist wieder auf 250 Flaschen limitiert und jede einzelne Flasche ist von Hand nummeriert und damit ein kleines Unikat. Pro verkaufter Flasche werden 50 Cent an Meerforellen-Besatzprojekte in Schleswig-Holstein gespendet.

Info: www.rumbeidiefische.de

Abo Fisch&Fang