ANZEIGE

Premiere der Messe „Fisch & Angel“ in Dortmund

910


Bild: Messe Dortmund
Im Fischereiforum verraten bekannte Angler auf der Messe ihre besten Tipps und Tricks. Hier ein Vortrag von Jörg Strehlow. Bild: Messe Dortmund
Bild: Messe Dortmund
Bild: Messe Dortmund
Auch 2014 führen auf der Messe wieder Fliegenfischer in einem großen Teich ihr Können vor.

Der Angelbereich der seit über drei Jahrzehnten bekannten Dortmunder Fachmesse „Jagd & Hund“ wird 2014 zur eigenständigen Messe.

Die Angelfischerei – viele Jahre lang ein Themenbereich der „Jagd & Hund“, Europas größter Jagdmesse, – bekommt im nächsten Jahr ein eigenes Gesicht: Die „Fisch & Angel“ wird in den Hallen 2, 2N und 3A vom 4. bis 9. Februar 2014 zeitgleich zur „Jagd & Hund“ stattfinden und einen eigenen Eingang haben.

Zusätzlich zum Ausstellungsangebot wird es auf der Angelmesse auch wieder Fachforen und Aktionsflächen geben: Experten geben dort in Vorführungen und Vorträgen ihr Fachwissen an die Besucher weiter. Fest eingeplant sind wieder Demonstrationen im Fliegenfischen. Im Fischereiforum können sich Besucher 23 Vorträge anschauen. Die Themen reichen von Erfahrungsberichten über das „Angeln in Irland“ oder über das „Watangeln“ bis hin zu artenbezogenem Fachwissen zu Fischen wie Schleien, Zander oder Forellen.

Vortrag von Babs im Fischereiforum

Babs Kijewski wird auf der Messe einen Vortrag über das „Angeln in Irland“ halten und die Gewinner der „Nature Challenge“ vorstellen. (Bild: Messe Dortmund

Auf der „Jagd & Hund 2014“ findet auch wieder die Auszeichnung der „Nature Challenge“, einem Naturschutz-Wettbewerb für Jugendgruppen von Angelvereinen, statt. Thema in diesem Jahr: „Neobiota – ‚Aliens‘ an und in unseren Angelgewässern“. Babs Kijewski, die wohl bekannteste Anglerin Deutschlands, hat wieder zugesagt, die Preisverleihung am Messesamstag um 11 Uhr zu moderieren und die Sieger zu küren. Außerdem wird sie den Vortrag „Angeln in Irland“ im Fischereiforum halten.

Tickets können vorab online gekauft werden. Wer seine Eintrittskarte im Vorfeld via Internet kauft, hat viele Vorteile. Er kann sich das Ticket gleich zu Haus ausdrucken und damit später ohne Wartezeit die Messehallen betreten. Die Eintrittskarte der „Fisch & Angel“ kostet im Vorverkauf 9 Euro und an der Tageskasse 12 Euro (Erwachsene). Übrigens: Mit einer Eintrittskarte der „Jagd & Hund“ (13 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Tageskasse) ist auch der Zutritt zur „Fisch & Angel“ möglich.

Der Ticket-Shop wird Anfang Dezember online gehen: www.fischundangel.de

-pm-

 

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang