Penn-International-Norwegen-Cup 2010

47

 

Penn-International-Norwegen-Cup 2010

 

06.09.2010 10:28 von r-eisenbarth

Hallo liebe Leser,

Wie schon angekündigt, kommt jetzt der Bericht zum Penn-International-Norwegen-Cup 2010.

 

Es war eine tolle Woche mit tollen Fischen. An den ersten zwei Tagen vor dem Wettkampf war erst einmal Training angesagt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank meines Chefs Michael Stahlberg kannte ich auch schnell die heißen Stellen und konnte schnell meine ersten Salzwasserfische fangen. Zuerst konnten wir nur kleine Fische landen, doch die Großen sollten bald kommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teams bestanden aus jeweils 4 Anglern, die vorher schon zusammengestellt wurden. Es waren insgesamt 6 Teams, in meinem Team waren Purefishing-Außendienstmitarbeiter Karsten Rothe, Johannes Dietel, Michael Stahlberg und ich. Wir nannten uns die „German Executers”!

 

Jetzt zu der Montage:

Ich fischte eigentlich die ganze Competition mit der gleichen Montage.

 

Sie bestand aus einem Pilker (Abu Garcia Lukas und Abu Garcia Sillen) und einem Gummi Makk. Das Gummi Makk saß über dem Pilker, dadurch gelang es mir auch öfter, zwei Fische gleichzeitig zu fangen.

 

Dann kam auch schon der erste von 6 Durchgängen und alles lief super, ich konnte gleich mit 40 Punkten den ersten Platz auf dem Boot erzielen. Ich fing hauptsächlich Köhler (Seelachs) und Dorsch. Es ist mir aber auch gelungen, ein paar Steinbeißer und Rotbarsche zu fangen.

 

Nach dem ersten folgte der zweite Durchgang, es sollte sich nicht viel ändern. Wieder die Eins auf dem Boot mit 53 Punkten. Alles lief glatt! So ging es immer weiter, im Endeffekt konnte ich in den ersten 4 Runden die Eins und in den letzten 2 Runden die Zwei belegen.

 

Am Ende hatte ich den ersten Platz in der Einzelplatzierung mit 196 Punkten erzielt.

 

Und wie sollte es auch anders sein, konnte unser Team, die „German Executers”, auch den ersten Platz in der Mannschaftswertung mit 455 Punkten belegen.

 

Jetzt war freies Angeln angesagt und wir konnten noch ein paar Schollen und Steinbeißer fangen.

 

Es war eine echt klasse Tour und es hat viel spaß gemacht. Auf diesem weg noch einmal ein dank an meinen Chef das er mir dies ermöglicht hat.

 

Haut rein!

 

Euer Rudi

 

 

Abo Fisch&Fang