Noris „Famos“ für Rechts- und Linkshänder

200
Links die Noris "Famos" für Rechtshänder, in der Mitte die Linkshand-Ausführung, rechts das Modell ohne Schnurführung.

Wenn man bei Noris-Rollen aus den frühen 1960er Jahren genau hinschaut, erkennt man bei einzelnen Modellen oft kleine Abweichungen.

So ging es auch Peter Andres, der mir eine Noris-Rolle zum Freundschaftspreis von 5 Euro abkaufte, er schrieb per Mail: „Hallo Thomas, am Sonntag konnte ich auf dem Anglerflohmarkt in Stockstadt bei Dir eine Noris „Famos“ mit Schnurlaufbügel kaufen, die ich eigentlich nur als Ersatzteilspender (Knebel, Achse, Schurlaufbügel) mitgenommen habe. Zuhause habe ich aber im Vergleich mit einer Vorhandenen festgestellt, dass diese Rolle für Rechtshänder gebaut wurde. Im Gegensatz zur Noris „Spezial“ hatte man hier nicht die Möglichkeit, den Schnurlaufbügel auf die andere Seite umzubauen. Das war mir bisher nicht bekannt und auch nicht aus den mir vorliegenden Katalogen ersichtlich. Als Anlage einige Bilder von den beiden Varianten mit Schnurlaufbügel und eine ohne Schnurlaufbügel. Mir ist noch aufgefallen, dass die drei Rollen einen Durchmesser von 80 mm und nicht wie im Katalog angegeben von 75 mm haben. Gruß Peter“

Da habe ich offenbar nicht aufgepasst 😉 Ich habe aber noch so einige „Famos“-Rollen im Schrank, die ich einmal genau vergleichen muss!

Wer hat weitere Varianten von Noris-Rollen in seiner Sammlung? Infos bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Link-Tipp: Noris-Rollen aus den frühen 1960ern…

Auf der Rückseite sind die unterschiedlich angebrachten Schnurführer noch besser zu sehen. Zusätzliche Bohrungen zum Wechseln der Seite sind nicht vorgesehen.
Werbeblatt von Noris aus den frühen 1960er Jahren. Hier wird die Famos 2340 nur mit Schnurführung erwähnt.
Abo Fisch&Fang