Noch eine Flechsenberger Stahl-Rolle?

194
Eine weitere Stahlrolle von Flechsenberger? Der charakteristische gelbe Knauf lässt es vermuten.

Vor ein paar Tagen habe ich hier im Blog eine fabrikneue, gebläute Stahlrolle von Flechsenberger vorgestellt.

Auf diesen Beitrag hin hat sich Jürgen Keller gemeldet, er besitzt eine extrem ähnliche Eisenrolle, nur in stark gefischtem Zustand. Er schrieb per Mail: „Hallo Thomas, ich habe auch noch so eine kleine 6 cm Rolle, die ich nicht zuordnen konnte. Sieht aus wie eine Flechsenberger, eventuell wurde sie nachbearbeitet an der Kurbelbefestigung und am Knopf für den Klicker. Gruß Jürgen“

Beide Rollen besitzen große Ähnlichkeiten: Erst einmal das ungewöhnliche Material Stahl, dann natürlich der durchscheinend gelbe, konisch zulaufende Griffknauf. Der Schieber für den Klicker wurde eventuell ersetzt, auch kann es gut sein, dass die Kurbel, nachdem die Schraube verloren ging, einfach angenietet wurde. Möglicherweise sind der seltsame Schieber und angenietete Kurbel aber auch Kennzeichen einer Frühform dieses Modells. Der geschlossene Fuß ohne seitliche Aussparungen kommt bei diesem Modell ebenfalls vor (siehe baugleiche Messing-Ausführung). Interessant ist, dass das Innenleben der Spule offenbar verchromt/vernickelt wurde. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies ebenfalls eine Stahlrolle von Flechsenberger ist, nur eben nach 30 Jahren Dauereinsatz am Wasser 😉

Was meint Ihr? Infos und Anregungen bitte an thomas.kalweit@paulparey.de

Der Griff ist hier nur angenietet, der Fuß seitlich geschlossen.
Zum Vergleich: Eine Flechsenberger Stahlrolle fast ohne Gebrauchsspuren.
Ein weiterer Vergleich: Bei diesem Modell kommen seitlich durchbrochene (links) und geschlossene Rollenfüße (rechts) vor.
Die Rückseite der Rolle macht einen stutzig: Seltsam ist der riesige Schieber (nachträglich ersetzt?) und die kleine Mulde im Zentrum der Rückenplatte. Ich nehme aber an, dass diese bei nachträglichen Annieten der Kurbel entstanden ist.
Erneuter Vergleich: die Rückseite der neuwertigen Stahlrolle.
Griff und Kurbel sind bei deiden Rollen identisch. Man beachte: Das Innere der Spule ist hier verchromt/vernickelt.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang