Noble Noris-Multirolle

309
Noris "Universal" Multirolle, gebaut in der Spielzeugstadt Nürnberg.

Heute möchte ich einmal eine besonders hübsche Noris-Multirolle aus den 1950er Jahren vorstellen.

Bei der teureren Ausführung „Universal“ konnte durch Ausziehen der Kurbelachse aus dem Getriebe ein Freilauf erzeugt werden. Die sonst baugleiche „Ideal“ hatte diese Funktion nicht. Die Universal kostete damals stolze 25 DM, die Ideal nur 18. Meine Rolle ist teurere Version. Der Freilauf lässt sich auch heute noch durch Ziehen an der Kurbelachse einschalten. Es dauert aber einige Zeit, bis man das Getriebe wieder erfolgreich eingeklinkt hat. Trotz dieses kleinen Mankos ist die kleine Multi ungewöhnlich massiv und schwer gebaut. Ein wirklich edles Teil! Vorder- und Rückseite der Multi sind mit der bekannten Noris „Liliput“ identisch.

Weitere Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Vorder- und Rückseite sind mit der preiswerten Noris "Liliput" (rechts) identisch.
Aus einem Noris-Katalog der 1950er Jahre.
Abo Fisch&Fang