ANZEIGE

Neues Präsidium beim DSAV

1547
Klaus Däschler ist der neue Präsident des DSAV. Bild: DSAV
Klaus Däschler ist der neue Präsident des DSAV. Bild: DSAV

Der Deutsche Süßwasserangelverband (DSAV e. V.) – das ist der Verband, der deutsche Angler zu Europa- und Weltmeisterschaften schickt – hat ein neues Präsidium.

Bei der Jahreshauptversammlung, die im März unweit von Bremen stattfand, wurde von den Mitgliedern ein neues Präsidium gewählt. Nach dem 10-jährigen Bestehen des DSAV e. V. soll der Verband vom neuen Vorstand neu strukturiert und auf solidere Beine gestellt werden. Neuer Präsident des DSAV ist Klaus Däschler, der als leidenschaftlicher Angler und ehemaliger Präsident des VHF (Verband Hessischer Fischer) eine Menge Erfahrung und Kompetenz mitbringt, und zusammen mit dem Präsidium den Verband für die Zukunft fit machen möchte.

Die weiteren Mitglieder des Präsidiums sind Thomas Heinecke (Vizepräsident), Markus Howanietz (Vizepräsident Finanzen), Enrico Hofmann (Vizepräsident Jugend). Das Referat „Friedfisch Pose und Feeder für Damen und Herren“ leitet Peter König, dessen Erfahrung in diesem Resort von unschätzbarem Wert ist. Die Altersgruppen Master, Veteranen und Handicap werden sehr engagiert von Norbert Mertes geleitet, während sich Michael Gschwind mit Leidenschaft um den Bereich „Commercial“ kümmert. Raubfisch vom Ufer und Boot, Fliegenfischen und Forelle werden weiterhin von Thomas Engert geleitet. Für die Öffentlichkeitsarbeit sind Sören Dercks (Web und Social Media) und Harald Ofenloch (Presse) zuständig.

Ein weiterer Gewinn in Sachen Teammanager ist Thorsten Küsters, der die U25-Feederangler coachen wird. Karol Pacyna ist Team-Manager der Damen-Teams und Stefan Reget Team-Manager für die Handicap-Angler. Bei der ersten Präsidiumssitzung, die Anfang April in Oberhessen stattfand, wurden die ersten Weichen für eine ordentliche Strukturierung und Aufstellung des Verbandes gestellt.

Info: www.dsav.eu

-Pressemitteilung DSAV-

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang