Multirolle im Bronzeton

275
Multirolle aus Messing in brüniertem Finish. Wer hat sie gebaut?

Hier eine alte Multirolle mit wunderschön dunkler Patina. Ob das Messing früher zusätzlich brüniert wurde, lässt sich nicht mehr sagen. Der extrem dunkle Bronzeton ist aber schon sehr ungewöhnlich.

Es handelt sich sehr wahrscheinlich um ein deutsches Modell. Ein Klicker/Freilauf ist anscheinend oben seitlich am Rand zuschaltbar. Diese Form der Kurbel erinnert sehr an die allseits bekannten Rileh-Multirollen, bei der es ja auch ein bronzefarbenes Freilaufmodell mit seitlicher Ratsche gab. Aber leider haben diese eine komplett andere Bauweise und ansonsten auch überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem gezeigten Modell. Es gab die identische Kurbelform auch bei anderen deutschen Multirollen von Noris, Belaco, DAM…

Wer weiß mehr? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Seitlich am Gehäuse sitzt ein Klicker oder Ratsche.
Falsche Fährte! Rileh Freilauf 2b, bis auf die Kurbelform, die Ratsche und die Gehäusefarbe hat sie nichts mit der gezeigten Multi gemeinsam.
Jetzt fällt es einem auf: Viele deutsche Multirollen hatten eine quasi identische Kurbelform.
Abo Fisch&Fang