ANZEIGE

Minikocher aus Japan

844
Zusammengeklappt passt der Gaskocher in die hohle Hand. Bilder: Outdoorsports PR

Tütensuppe beim Nachtangeln oder ein erquickender Kaffee gegen das Nachmittagstief beim Spinnfischen: Der Amicus-Gaskocher mitsamt Thermostack-Bechern von Soto ist ein leichtgewichtiges Kochset für unterwegs – mit einem Gesamtgewicht von unter 250 Gramm.

Wer beim Angeln, Wandern, Trekking, Bikepacking, Kanufahren oder Bergsteigen Volumen und Gewicht seines Gepäcks geringhalten möchte, braucht eine leichte und platzsparende Koch-Lösung. Diese bietet der japanische Campingspezialist Soto.

Einsteiger-Modell mit hoher Leistung

Der Amicus der japanischen Kocher-Edelschmiede ist das Einsteiger-Modell der Marke. Der sehr sparsame, aber trotzdem leistungsstarke Gaskocher ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und langlebig. Er passt in die hohle Hand und eignet sich für alle, die unterwegs kleine Gerichte kochen wollen.

Der Brennerkopf ist tiefergelegt und hat einen erhöhten Rand, so dass er auch ohne zusätzlichen Windschutz auskommt. Das Ventil ist dreifach abgedichtet. Eine Piezozündung erlaubt ein Starten des Kochers auf Knopfdruck.

Mit dem multifunktionellen Thermostack-Kochgeschirr, bestehend aus zwei Bechern, hat man gleich mehrere Möglichkeiten. Entweder man hat zwei Becher und kann zu zweit entspannt einen Kaffee genießen. Oder man stellt den kleineren Stahl-Becher in den genau passenden größeren Becher aus Titan und bekommt so einen sehr leichten doppelwandigen Isolierbecher.

Das japanische Wort „Soto“ bedeutet übersetzt „Outdoor“. Die Marke produziert im eigenen Werk in Japan.

-Pressemitteilung Outdoorsports PR-

Leichtgewicht: Kocher, Kartusche und Geschirr bringen nur 250 Gramm auf die Waage.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang