Matze Mätzchen (Juni 2018): Mit Grundel auf Barsch

14385
Der kann sich mit mehr als 48 cm durchaus sehen lassen.
Der kann sich mit mehr als 48 cm durchaus sehen lassen.

Die Juni-Mätzchen entstanden während einer Reportage. Heute ist Matze auf Waller unterwegs für die kommenden Fisch&Fang DVDs. Dumm, wenn man tagsüber nicht angeln kann, weil andere Angler in die Schnüre fahren könnten, denn auf Waller fischt er auf große Distanz. Was macht man also zum Zeitvertreib? Bei einem Rundgang um das Wallergewässer kommt ihm eine Idee, denn große Barsche rauben im Uferbereich die Grundeln. Er macht sich mit seinem Wallerguide Dirk auf zum Grundelfang. Die Nervensägen haben den See bevölkert und haben die Barsche zu wahren Monstern abwachsen lassen. Was liegt also näher, als mit frisch gestippten Grundeln und improvisiertem Angelgerät auf Barsch zu fischen. Das klappt schneller als gedacht, denn sogar auf gehakte Grundeln stürzen sich schon die ersten Barsche.

Doch dann verschrecken die Drills die Barsche, und verziehen sich nach draußen. Matze beschließt mit dem 14-jährigen Jan vom Boot aus weiterzufischen. Mit Erfolg. Ob der Wallerfilm auch so problemlos in den Kasten kam? Ihr erfahrt es auf den Fisch&Fang DVDs August und September, denn es wurde ein Zweiteiler!

Doppeldrill! Dirk und Matze im Barschglück mit zwei Mittvierzigern.
Im Uferbereich rauben die Barsche nach Grundeln, die zwischen den Steinen liegen.
Jan ist mit seinen 14 Jahren schon ein versierter Großbarschfänger.
Jan ist mit seinen 14 Jahren schon ein versierter Großbarschfänger.
Abo Fisch&Fang