ANZEIGE

Made in Germany: Wer baute diese Wenderolle?

2159


Made in Germany: Wer baute diese Wenderolle?

28.09.2015 11:09 von Thomas Kalweit

"Spool Change" Spinning Reel

Die „Spool Change“ Spinning Reel wird zum Einkurbeln angewinkelt.

Mein Freund Sven konnte auf einem Angelflohmarkt in Belgien diese ungewöhnliche Wenderolle erwerben.

 

In dieser Position kann mit der Rolle geworfen werden.

Die „Spool Change“ Spinning Reel wurde in Deutschland für die amerikanische Firma „Spool Change Co. Chicago“ hergestellt. Auf der Wechselspule (zwei unterschiedlich geformte Spulen im Lieferumfang) heißt es: „Made in Germany expressly for Spool Change Co. Chicago“. Der Zusatz „expressly“ (=schnellstens/ausdrücklich) ist schon etwas ungewöhnlich.

 

Der Bauart nach stammt die Rolle aus dem Ende der 1950er Jahre (Update: Sie wurde im Popular Mechanics Magazine von 1954 vorgestellt). Sie wurde in einem aufwändig gefertigten Schaukarton geliefert (Unterteil in Lederoptik, Oberteil in Samtoptik), in den die Rolle im Deckel der Schachtel zu Ausstellungszwecken eingelassen werden kann.

 

Informationen an thomas.kalweit@paulparey.de

Schau-Karton mit Aussparungen im Deckel zur Präsentation der Rolle im Angelladen.

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang