ANZEIGE

Erste „Tuna Trophy“ vor Neuschottland

1109


Tuna Trophy

22 Tunfische in fünf Tagen: Vom 4. bis 11. Oktober fand vor Nova Scotia, Kanada, die erste „Tuna Trophy“ statt.

Wie flüssiges Glas: Alle Tunfische wurden noch im Wasser ausgehakt.

Elf Teilnehmer der von Kai Witt von „Global Fishing Adventures“ organisierten Reise brachten in fünf Angeltagen insgesamt 22 Blauflossenthune ans Boot. Der kleinste Fisch wog rund 70, der größte lag bei 165 Kilogramm. Immerhin neun Fische übertrafen die 100-Kilo-Marke.

„Die Teilnehmer waren sehr zufrieden, jeder hat seinen Thun gefangen. Acht Angler haben während dieser Tour den bislang größten Fisch ihres Lebens gefangen“, freut sich Veranstalter Kai Witt. „Einziger Wermutstropfen: Erst zwei Tage vor Beginn der Trophy wurde bekannt, dass wir für die Woche nur Catch & Release durchführen konnten. Das mit der Quotenregelung vor Ort ist halt eine sehr komplizierte Sache und kann sich ständig ändern. Deshalb gibt es natürlich – außer ein paar Aufnahmen im Wasser – auch keine wirklich guten Bilder von den Fischen. Trotzdem: Die Drills mit den wie Berserker kämpfenden Fischen werden die Teilnehmer bestimmt noch lange in Erinnerung behalten!“

Die nächste „Tuna Trophy“ wird vom 14. bis 21.Oktober 2011 stattfinden. Der Preis inklusive Flug, Mietwagen, Unterkunft in einer Hütte und fünf Tage Fischen (drei Angler pro Boot) wird bei 2.299 Euro pro Person liegen. Weitere Infos: www.weltweit-angeln.de

ANZEIGE
Abo Fisch&Fang