ANZEIGE

Endlich wieder vereint

824
Endlich liegt eine „Single Action Reel“ von Pflueger wieder in ihrem angestammten Karton.

Vor zweieinhalb Jahren hatte ich hier im Sammlerblog nach einer kleinen Pflueger-Rolle für eine Original-Box gesucht.

Den leeren Rollenkarton hatte ich damals für ein, zwei Euro auf einem Flohmarkt erstanden. Bei der gesuchten Rolle, handelte es sich um eine ganz einfache „Single Action Reel No. 32“, ein simples vernickeltes Blechröllchen ohne verstellbaren Klicker, das von ungefähr 1904-13 gebaut wurde. Die Rolle ist durch ihr typisches Äußeres mit den beiden Ringen auf der sonst glatten Front- und Rückplatte eindeutig zu identifizieren.

Jetzt bin ich auf eBay Kleinanzeigen endlich auf diese Rolle gestoßen. Sie stammt aus der Gegend um München, könnte also dort vor 100 Jahren von einem der bayerischen Angelgerätefirmen verkauft worden sein. Viele deutsche Firmen hatten Pflueger-Rollen im Angebot.

Alle amerikanischen Rollen dieser Art sind auf dem Fuß normalerweise auch mit „Pflueger“ gemarkt. Diese Rolle ist aber ungemarkt, deshalb gehe ich davon aus, dass es sich um ein Exportmodell für eine deutschen Firma gehandelt haben könnte. Jetzt hat der Karton endlich wieder seine Rolle gefunden! Vielleicht hat jemand von Euch eine alte deutsche Katalogabbildung, auf der genau diese Rolle auftaucht!?

Infos, Fragen und Anregungen an: thomas.kalweit@paulparey.de

Absolut identisch: In „The Pflueger Heritage“ von Wayne Ruby findet sich diese Rolle als "Single Action Reel" auf Seite 159.
Unter der Schachtel ist noch ein Preis vermerkt. Es könnten Reichsmark sein, für Dollars wäre der Preis viel zu hoch. Für drei Dollar gab es damals in den USA schon ein Dutzend dieser einfachen Röllchen.
ANZEIGE
Abo Fisch&Fang